Baugrundstück in Potsdam, Patrizierweg 17, 14480 Potsdam

Patrizierweg 17, Potsdam
© GeoPortal der Landeshauptstadt Potsdam / © GeoBasis-DE/LGB (2024) – Druckdatum: 08.04.2024

Stand April 2024

Die Stadt Potsdam

Potsdam ist die Landeshauptstadt des Landes Brandenburg und zählt derzeit ca. 180.000 Einwohner. Mit ihrem reichen Kulturerbe, ihrem hohen Bekanntheitsgrad, ihrer Vielfalt an Naherholungsmöglichkeiten und an Sehenswürdigkeiten, aber auch als Standort für zahlreiche regionale Unternehmen und Verwaltungseinrichtungen des Bundeslandes Brandenburg ist Potsdam ein weltweit bekannter Anziehungspunkt. Die Stadt selbst ist eingebettet in die Seenlandschaft des Havelgebietes. Die Potsdamer Kulturlandschaft mit ihren historischen Parkanlagen und Schlössern gehört zum UNESCOWeltkulturerbe. Die Stadt Potsdam hat ein stabiles Bevölkerungswachstum zu verzeichnen. Hervorzuheben ist die räumliche Nähe zur Bundeshauptstadt Berlin, zu welcher Potsdam eine Vielzahl von direkten Verkehrsanbindungen besitzt.

Grundstücks- und Gebäudebeschreibung

Lage im Stadtgebiet

Das Grundstück befindet sich im Potsdamer Stadtteil Babelsberg-Nord im Musikerviertel. Dieses Wohngebiet ist durch eine offene Bebauung mit Ein- und Zweifamilienhäusern und kleineren Villen geprägt. Öffentliche Verkehrsmittel, wie Bus und Bahn, sind fußläufig erreichbar. Der Bahnhof Medienstadt Babelsberg mit Regionalbahnanbindung befindet sich in einer Entfernung von ca. 1 km. 

In der Großbeerenstraße befinden sich mehrere Einzelhandelsgeschäfte, Apotheke, Ärzte und weitere Versorgungs- und Dienstleistungseinrichtungen. Das Stern-Center Potsdam ist ca. 2 km entfernt. Die Nutheschnellstraße und die A 115 sind mit dem Auto in kurzer Zeit erreichbar. Schulen und Kindertagesstätten sind fußläufig zu erreichen.

Zustandsbeschreibung

Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein Grundstück mit einer Größe von 407 m² (Straßenfront ca. 20 m, Tiefe ca. 20 m) in Potsdam „Babelsberg-Musikerviertel“. Es hat einen quadratischen Zuschnitt. Im südlichen Bereich, direkt an der Grundstücksgrenze des Grundstücks, befindet sich ein Nebengebäude. Das Gelände ist eben und etwa in Höhe des Straßenniveaus. Das Grundstück wurde vorher als Erholungsgarten genutzt. Daher sind noch Beeteinfassungen, Sträucher und Bäume vorhanden. 

Das Nebengebäude ist in Mischbauweise (Holz/massiv) mit einem flachen Pultdach errichtet worden. Das Baujahr ist nicht bekannt. Das Grundstück selbst ist nicht vollständig beräumt. Es befindet sich das Fundament eines Pavillons, 2 eiserne Wäschestangen und einzelne Wellasbestplatten auf dem
Grundstück. 

Der Kaufgegenstand wird verkauft wie er steht und liegt, eine Beräumung erfolgt nicht.

Entlang der Grundstücksgrenze zum benachbarten Flurstück 427/1 befindet sich keine Einfriedung. Diese ist käuferseits zu errichten. Laut aktueller Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis sind keine Baulasten eingetragen. Der vorhandene Baumbestand unterliegt den Vorschriften der Potsdamer Baumschutzverordnung (PbaumSchVO).

Planungsrecht

Das Grundstück befindet sich im unbeplanten Innenbereich, ein Bebauungsplan liegt nicht vor. Die Zulässigkeit einer Bebauung wird nach § 34 BauGB beurteilt. Die Umgebungsbebauung ist durch Einfamilienhäuser geprägt. 

Die Bebauung des Grundstücks mit einem Einfamilienhaus ist, laut aktueller Auskunft des Bereiches Planungsrecht der Landeshauptstadt Potsdam, möglich.

Erschließung

Folgende Ver- und Entsorgungsleitungen liegen im Patrizierweg an:

  • Abwasser
  • Gas
  • Telefon
  • Strom
  • Trinkwasser

Die Hausanschlüsse (Wasser, Abwasser, Strom, Telekommunikation etc.) sind durch den Käufer bei den entsprechenden Versorgungsunternehmen zu beantragen. 

Das Verkaufsobjekt befindet sich im Fernwärmevorranggebiet. Es besteht Anschlusszwang. Daher muss der Anschluss des zu errichtenden Wohngebäudes an das Fernwärmenetz durch die Stadtwerke Potsdam (SWP) geprüft werden. Alternative Beheizungsmöglichkeiten bedürfen der Zustimmung der Stadtwerke Potsdam. 

Der Patrizierweg ist eine voll ausgebaute und erschlossene Stadtstraße mit Anlieger- und geringem Durchgangsverkehr. Es gibt je Richtung eine Fahrspur und beidseitig einen beleuchteten Gehweg.

Rechtliche Gegebenheiten

Das Grundbuch ist in Abteilung II und III lastenfrei.

Sonstiges

Das Grundstück ist nicht im Altlastenkataster der Stadt Potsdam aufgeführt. Des Weiteren liegen keine unerledigten Kostenbescheide vor.

Vergabekriterien

Die Veräußerung des Kaufgegenstandes Patrizierweg erfolgt gegen Höchstgebot bei gesicherter Finanzierung des gebotenen Kaufpreises.

Vollständiger Angebotsinhalt und Angebotsabgabe

Die vollständigen Angaben zum Angebotsinhalt (Lage, Katasterangaben, Liegenschaftskarte, Ansichten, Leitungsauskunft) sowie zur Abgabe eines Angebots sind im Exposé im Downloadbereich dieses Beitrags abrufbar.

Downloads