Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Potsdam informiert regelmäßig zum aktuellen Stand

Corona-Updates für Potsdam

Aktuelle Corona-Lage
Aktuelle Corona-Lage
Aktuelle Corona-Lage. Foto AdobeStock

8. bis 14. Juni 2020

Update 12. Juni, 9.30 Uhr: In Potsdam gibt es aktuell noch 24 aktive positive Corona-Fälle. 615 Fälle sind abgeschlossen. In den vergangenen 24 Stunden ist eine Neuinfektion mit dem Coronavirus dazugekommen.

Aktuell gelten 493 Potsdamerinnen und Potsdamer als genesen. Zur Erklärung: Zu dieser Statistik werden nur diejenigen gezählt, die vor der Genesung sowohl positiv getestet waren als auch Symptome gezeigt haben. Personen, die zwar einen positiven Corona-Test hatten, aber keine Symptome gezeigt haben, werden in der Statistik der Landeshauptstadt Potsdam nicht als Genesene gelistet.

83 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die Intensivstationen sind aktuell ohne Corona-Patienten. Im Klinikum Ernst von Bergmann werden fünf Patienten auf der Corona-Station behandelt.

Insgesamt wurde seit Februar bei 639 Potsdamerinnen und Potsdamern eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen. Die Zahl der in Verbindung mit dem Coronavirus verstorbenen Potsdamerinnen und Potsdamern liegt bei 50. Die Zahl der Verstorbenen mit externem Wohnort liegt bei 30.

Update 11. Juni, 9.30 Uhr: Die Corona-Lage in Potsdam ist weiterhin stabil. Es gab erneut keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus und weiterhin liegen keine Patienten auf den Intensivstationen der Potsdamer Kliniken.

Insgesamt wurde seit Februar bei 638 Potsdamerinnen und Potsdamern eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen - aktuell gelten 491 als genesen. 82 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die Intensivstationen sind aktuell ohne Corona-Patienten und im Klinikum Ernst von Bergmann werden vier Patienten auf der Corona-Station behandelt.

Die Zahl der in Verbindung mit dem Coronavirus verstorbenen Potsdamerinnen und Potsdamer liegt bei 50. Die Zahl der Verstorbenen mit externem Wohnort liegt bei 30.

Update 10. Juni, 9.30 Uhr: Die Corona-Lage in Potsdam ist weiterhin gleichbleibend stabil. Im Vergleich zu gestern gab es keine weiteren Neuinfektionen mit dem Coronavirus und weiterhin liegen keine Patienten auf den Intensivstationen der Potsdamer Kliniken.

Insgesamt wurde seit Februar bei 638 Potsdamerinnen und Potsdamern eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen - aktuell gelten 490 als genesen. Nur 82 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich derzeit noch in häuslicher Quarantäne. Die Intensivstationen sind aktuell ohne Corona-Patienten und im Klinikum Ernst von Bergmann werden vier Patienten auf der Corona-Station behandelt.

Die Zahl der in Verbindung mit dem Coronavirus verstorbenen Potsdamerinnen und Potsdamer liegt bei 50. Die Zahl der Verstorbenen mit externem Wohnort liegt bei 30.

Update 9. Juni, 9.30 Uhr: Die Corona-Lage in Potsdam ist weiterhin gleichbleibend stabil. Im Vergleich zu gestern gab es keine weiteren Neuinfektionen mit dem Coronavirus und weiterhin liegen keine Patienten auf den Intensivstationen der Potsdamer Kliniken.

Insgesamt wurde seit Februar bei 638 Potsdamerinnen und Potsdamern eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen - aktuell gelten 490 als genesen. Nur 82 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich derzeit noch in häuslicher Quarantäne. Die Intensivstationen sind aktuell ohne Corona-Patienten und im Klinikum Ernst von Bergmann werden vier Patienten auf der Corona-Station behandelt.

Die Zahl der in Verbindung mit dem Coronavirus verstorbenen Potsdamerinnen und Potsdamer liegt bei 50. Die Zahl der Verstorbenen mit externem Wohnort liegt bei 30.

Update 8. Juni, 9.30 Uhr: Die Lage in Potsdam ist weiter stabil. Im Vergleich zum Freitag der Vorwoche (5. Juni 2020) gab es eine Neuinfektionen mit dem Coronavirus und weiterhin liegen keine Patienten auf den Intensivstationen der Potsdamer Kliniken.

Insgesamt wurde seit Februar bei 638 Potsdamerinnen und Potsdamern eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen - aktuell gelten 490 als genesen. Nur 82 Kontaktpersonen der Kategorie I befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die Intensivstationen sind aktuell ohne Corona-Patienten und im Klinikum Ernst von Bergmann werden vier Patienten auf der Corona-Station behandelt.

Die Zahl der verstorbenen Potsdamerinnen und Potsdamer wurde von 51 auf 50 nach unten korrigiert, da durch den Arzt auf dem Totenschein Covid 19 gestrichen und eine andere Diagnose als Todesursache angegeben wurde. Die Zahl der Verstorbenen mit externem Wohnort bleibt bei 30.

Downloads