Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Potsdam informiert regelmäßig zum aktuellen Stand

Corona-Updates für Potsdam

Aktuelle Corona-Lage
Aktuelle Corona-Lage
Aktuelle Corona-Lage. Foto AdobeStock

22. bis 28. Juni 2020

Update 26. Juni, 9.30 Uhr: Die Lage in Potsdam ist weiter unauffällig. Seit gestern gab es keine Neuinfektion. Insgesamt 646 Potsdamerinnen und Potsdamer hatten sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert - 507 gelten als genesen. 23 Personen werden derzeit vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen der Kategorie I beobachtet und sind in Quarantäne.

Im Klinikum Ernst von Bergmann werden zwei Corona-Patienten auf der Normalstation betreut, im Alexianer-Krankenhaus St. Josefs gibt es keinen Corona-Patienten.

Update 25. Juni, 9.30 Uhr: Seit gestern sind zwei weitere Potsdamerinnen und Potsdamer genesen, die Zahl liegt jetzt bei 507. In den vergangenen 24 Stunden gab es keine weitere Neuinfektion mit dem Coronavirus in Potsdam. Es bleibt daher bei den 646 Potsdamerinnen und Potsdamern, die sich sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert haben. Aktuell werden nur noch 20 Personen vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen der Kategorie I beobachtet und sind in Quarantäne. Das sind 60 Personen weniger als am Vortag.

Im Klinikum Ernst von Bergmann werden drei Corona-Patienten auf der Normalstation betreut, im Alexianer-Krankenhaus St. Josefs gibt es keinen Corona-Patienten.

Update 24. Juni, 9.30 Uhr: Auch in den vergangenen 24 Stunden gab es eine weitere Neuinfektion mit dem Coronavirus in Potsdam. Insgesamt 646 Potsdamerinnen und Potsdamer hatten sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert - 505 gelten als genesen, sechs mehr als am Vortag. Aktuell werden noch 80 Personen vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen der Kategorie I beobachtet und sind in Quarantäne. Das sind 17 Personen weniger als am Vortag.

Im Klinikum Ernst von Bergmann werden vier Corona-Patienten auf der Normalstation betreut, im Alexianer-Krankenhaus St. Josefs gibt es keinen Corona-Patienten.

Update 23. Juni, 9.30 Uhr: In den vergangenen 24 Stunden gab es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in Potsdam. Insgesamt 645 Potsdamerinnen und Potsdamer hatten sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert - 499 gelten als genesen. 97 Personen werden derzeit vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen der Kategorie I beobachtet und sind in Quarantäne.

Im Klinikum Ernst von Bergmann werden drei Corona-Patienten auf der Normalstation betreut, im Alexianer-Krankenhaus St. Josefs gibt es keinen Corona-Patienten.

Update 22. Juni, 9:30 Uhr: Die Lage in Potsdam ist weiter unauffällig. Seit Freitag gab es Neuinfektionen bei zwei Potsdamerinnen und Potsdamer. Insgesamt 644 Potsdamerinnen und Potsdamer hatten sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert - 499 gelten als genesen. 98 Personen werden derzeit vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen der Kategorie I beobachtet und sind in Quarantäne.

Im Klinikum Ernst von Bergmann werden zwei Corona-Patienten auf der Normalstation betreut, im Alexianer-Krankenhaus St. Josefs ist es ein Patient.

Downloads