Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Potsdam informiert regelmäßig zum aktuellen Stand

Corona-Updates für Potsdam

Aktuelle Corona-Lage
Aktuelle Corona-Lage
Aktuelle Corona-Lage. Foto AdobeStock

27. April bis 3. Mai 2020

Update 3. Mai, 16 Uhr: Dem Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Potsdam ist in den vergangenen 24 Stunden nur eine neu mit dem Coronavirus infizierte Person gemeldet worden. Es war der sechste Tag in Folge mit fünf oder weniger Neuinfizierten. Zudem steigt die Zahl der Genesenen weiter an. Aktuell gelten 231 Potsdamerinnen und Potsdamer als genesen (Weitere Informationen).

Update 2. Mai, 16 Uhr: Dem Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Potsdam sind in den vergangenen 24 Stunden erneut nur drei neu mit dem Coronavirus Infizierte gemeldet worden. Es war der fünfte Tag in Folge mit fünf oder weniger Neuinfizierten. Zudem steigt die Zahl der Genesenen weiter an. Aktuell gelten 230 Potsdamerinnen und Potsdamer als genesen, 20 mehr als am Vortag. Auch in den Kliniken der Landeshauptstadt entspannt sich die Situation weiter. Nur noch fünf Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, werden aktuell auf den Intensivstationen im Klinikum Ernst von Bergmann (5) und St. Josefs Krankenhaus (0) betreut. Insgesamt werden 45 Menschen, die mit dem Coronovirus infiziert sind, in den Kliniken Bergmann (26) und St Josefs (19) behandelt. Seit Februar haben sich 600 Potsdamerinnen und Potsdamer nachweislich mit dem Virus infiziert. Aktuell befinden sich 432 Potsdamerinnen und Potsdams als Kontaktpersonen der Kategorie I in häuslicher Quarantäne, das sind 30 weniger als gestern. Insgesamt 46 mit dem Coronavirus infizierte Potsdamerinnen und Potsdamer sind seit Februar gestorben, 29 mit dem Coronavirus infizierte und in Potsdam Verstorbene kamen nicht aus der Landeshauptstadt.

Update 1. Mai, 16 Uhr: Dem Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Potsdam sind in den vergangenen 24 Stunden nur drei neu mit dem Coronavirus Infizierte gemeldet worden. Es war der vierte Tag in Folge mit fünf oder weniger Neuinfizierten. Zudem steigt die Zahl der Genesenen weiter an. Aktuell gelten 210 Potsdamerinnen und Potsdamer als genesen. (Weitere Informationen)

Update 30. April, 16 Uhr: Die Zahl der seit Februar 2020 mit dem Coronavirus infizierten Potsdamerinnen und Potsdamer liegt bei 594. Insgesamt 458 Menschen befinden sich derzeit als Kontaktpersonen ersten Grades in häuslicher Quarantäne. 208 Patientinnen und Patienten gelten als genesen. In den vergangenen 24 Stunden gab es in Potsdam keinen Todesfall eines mit dem Coronavirus infizierten Menschen. (Weitere Informationen)

Update 29. April, 16 Uhr: Die Zahl der seit Februar 2020 mit dem Coronavirus infizierten Potsdamerinnen und Potsdamer liegt bei 589. Insgesamt 467 Menschen befinden sich derzeit als Kontaktpersonen ersten Grades in häuslicher Quarantäne. 193 Patientinnen und Patienten gelten als genesen. In den vergangenen 24 Stunden gab es im Klinikum Ernst von Bergmann einen Todesfall eines mit dem Coronavirus infizierten Menschen. Damit steigt die Zahl der verstorbenen Potsdamerinnen und Potsdamer auf 45. (Weitere Informationen)

Update 28. April, 16 Uhr: Es gibt aktuell in Potsdam 586 bestätigte Fälle mit dem Coronavirus. 189 Menschen gelten als genesen. In den vergangenen 24 Stunden gab es in Potsdam keinen Todesfall eines mit dem Coronavirus infizierten Menschen (Weitere Informationen)

Update 27. April, 16 Uhr: In den vergangenen 24 Stunden sind zwei Potsdamer, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben. Es handelt sich um einen 78-jährigen Mann, der im Klinikum Ernst von Bergmann verstarb und eine weitere Person aus Potsdam, die außerhalb starb. Damit steigt die Zahl der verstorbenen Potsdamerinnen und Potsdamer auf 44. Insgesamt 29 mit dem Coronavirus infizierte Menschen aus dem Umland sind bisher in der Landeshauptstadt gestorben. (Weitere Informationen)

Downloads