Corona-Regeln in Kindertageseinrichtungen

Kita-Erzieherin am Tisch (Foto: adobestock.com/riopatuca images)
Kita-Erzieherin am Tisch (Foto: adobestock.com/riopatuca images)
Kita-Erzieherin am Tisch (Foto: adobestock.com/riopatuca images)

Kostenlose, freiwillige Corona-Kindertests

Präventiv hat das Land Brandenburg die „Fortführung des Testkonzeptes für Kinder in der Kindertagesbetreuung im vorschulischen Bereich für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2021" veranlasst. Die Landeshauptstadt Potsdam begrüßt das außerordentlich.

In den Kindertageseinrichtungen liegen für Ihre Kinder kostenlose Test-Kits bereit. Mit diesem freiwilligen und kostenlosen Angebot leisten Sie einen aktiven Beitrag zur gesundheitlichen Sicherheit aller Akteure der Kindertagesbetreuung in der Landeshauptstadt Potsdam. Die Test-Kits erhalten Sie bei ihrer Kitaleitung.

Erhöhung der Testfrequenz (Schule und Hort)

In § 24 Absatz 2 Nummer 1 der aktuellen Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg wurde die Testfrequenz von zwei auf drei Tests je Woche erhöht. Somit dürfen nur Hortkinder die Betreuungseinrichtung betreten, die im Rahmen der Schule dreimal in der Woche getestet sind. Auch das Personal, das nicht geimpft oder genesen ist (§ 6 Abs. 2 Nr. 3 und 4 Eindämmungsverordnung), muss sich dreimal wöchentlich testen und einen Testnachweis an drei nicht aufeinanderfolgenden Tagen vorlegen.

Maskenpflicht

Nach § 24 Absatz 6 der aktuellen Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg gilt wieder eine Maskenpflicht in den Innenbereichen von Horteinrichtungen außerhalb der Betreuungs- und Bildungsangebote, die in Gruppen-, Bewegungs- oder sonstigen pädagogischen Räumen stattfinden. Für Besucherinnen und Besucher gilt die Tragepflicht auch in den Außenbereichen von Horteinrichtungen.
Im Übrigen gilt weiterhin die Ausnahme vom Abstandsgebot zwischen Kindern und zwischen diesen und den Fachkräften (gem. § 3 Abs. 2 Nr. 2 Eindämmungsverordnung).

Quarantäneregelung für Kindertageseinrichtungen

Seit dem 8. November 2021 gelten in der Landeshauptstadt Potsdam folgende Quarantäneregeln für den Bereich Kita / Schule / Hort:

  • Es kann keine Freitestung mehr erfolgen und alle Kontaktpersonen gehen 10 Tage in Quarantäne.
  • Alle Indexe (auch Geimpfte, die jetzt positiv werden) gehen 14 Tage in Quarantäne. Einzelfallentscheidungen bei Geimpften können durch das Gesundheitsamt jedoch noch möglich sein.

Zutrittsverbot

Das Betreten der Einrichtungen ist nun mit einem Mund-Nase-Scnutz möglich. Zudem ist die Aufenthaltszeit auf das Bringen und Abholen zu beschränken. Sofern ein längerer Aufenthalt zwingend notwendig ist, muss der Einrichtung ein ausgestellter Testnachweis/Impfnachweis vorgelegt werden.

Ausführliche Informationen gibt es auf den Seiten des MBJS.

Downloads