Corona-Impfungen in der Landeshauptstadt Potsdam

Covid-Impfstoff (Foto: Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam)
Covid-Impfstoff (Foto: Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam)
Covid-Impfstoff (Foto: Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam)

Ein aktueller Impfschutz gegen das Coronavirus ist entscheidend, um die Gesundheit von Menschen individuell zu schützen und Ausbrüche zu verhindern. Das gilt besonders, wenn Menschen ggf. zeitweise auf engem Raum leben müssen.

Personen, die nicht bzw. nicht vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind, wird dringend geraten, sich impfen zu lassen. Personen, die im Ausland bereits mit nicht in der EU zugelassenen oder nicht hierzu äquivalenten Impfstoffen (z.B. mit „Sputnik“ und „Sinovac“) geimpft wurden, benötigen derzeit eine erneute Impfserie, um in der EU den Status als Geimpfte zu erlangen.

Eine Liste der in der EU zugelassenen Impfstoffe findet sich hier.

Corona-Schutzimpfungen sind in Potsdam für Menschen ab 5 Jahren kostenfrei möglich. Eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten Sie bei Haus-, Allgemein- oder Fachärzten. Geimpft werden je nach Verfügbarkeit die Impfstoffe BioNTech, Moderna und Novavax. Hier finden Sie eine Übersicht der Impfpraxen im gesamten Land Brandenburg, darunter auch in Potsdam, die Corona-Schutzimpfungen durchführen.