"Innovation, Transformation, Wirtschaftsförderung"

Wirtschaftsrat Potsdam

Aufgaben und Ziele

© twixx - Fotolia
Der Wirtschaftsrat der Landeshauptstadt Potsdam ist ein Gremium aus Vertreterinnen und Vertreter der Potsdamer Wirtschaft und Wissenschaft. Die Mitglieder des Wirtschaftsrates repräsentieren das Potsdamer Wirtschaftsleben in seiner gesamten Vielfalt und vertreten als Führungskräfte und Experten die Interessen und Anliegen der Unternehmen und Institutionen am Standort.

Aufgabe des Wirtschaftsrates ist es, der Stadtver-ordnetenversammlung, ihren Ausschüssen und der Stadtverwaltung in allen wirtschaftsrelevanten Entscheidungen und Fragestellungen beratend zur Seite zu stehen. Der Wirtschaftsrat befasst sich mit zentralen und grundlegenden Themenfelder des Wirtschaftslebens. Schwerpunkte liegen dabei auf der strategischen Weiterentwicklung und Ausrichtung des Wirtschaftsstandortes Potsdam, der Schaffung und Weiterentwicklung notwendiger Rahmenbedingungen für die wirtschaftliche Entwicklung sowie den Standortanforderungen der lokalen Unternehmen.

Anliegen und Ziel des Wirtschaftsrates ist es, durch eigene Empfehlungen und Vorschläge die wirtschaftliche Entwicklung in Potsdam aktiv mit zu begleiten und zu gestalten, so z.B. im Rahmen der Entwicklung von Strategien, der Erarbeitung von Konzepten oder bei richtungsweisenden operativen Entscheidungen, die für Unternehmen und wirtschaftliche Akteure relevant sind.

Der Wirtschaftsstandort Potsdam – das sind lokale Unternehmen und Global Player, Existenzgründer und internationale Marktführer, exzellente Forschungsinstitute und traditionsreiche Handwerksunternehmen. Um die weitere wirtschaftliche Entwicklung der Stadt erfolgreich zu gestalten ist es unverzichtbar, diese vielfältigen Akteure mit ihren Erfahrungen, Bedürfnissen und Potentialen in Entwicklungs- und Entscheidungsprozesse mit einzubeziehen. Der Potsdamer Wirtschaftsrat ist die institutionelle, kommunikative und strategische Plattform für diesen Prozess.