Unterwegs im Licht

Unterwegs im Licht 2019 (Gestaltung: Andreas Faika, Titelmotiv: Maria Laktionow)
Unterwegs im Licht 2019 (Gestaltung: Andreas Faika, Titelmotiv: Maria Laktionow)
Unterwegs im Licht 2019 (Gestaltung: Andreas Faika, Titelmotiv: Maria Laktionow)
Unterwegs im Licht 2017: angestrahlte Nikolaikirche und Potsdam Museum (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: angestrahlte Nikolaikirche und Potsdam Museum (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: angestrahlte Nikolaikirche und Potsdam Museum (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Leuchtendes Bildungsforum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Leuchtendes Bildungsforum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Leuchtendes Bildungsforum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Start Laternenumzug, Naturkundemuseum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Start Laternenumzug, Naturkundemuseum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Start Laternenumzug, Naturkundemuseum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug Fimmuseum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug Fimmuseum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug Fimmuseum Potsdam (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug, Landtag (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug, Landtag (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug, Landtag (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Laternenumzug, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Leuchtender Landtag (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Leuchtender Landtag (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Leuchtender Landtag (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Feuershow und Akrobatik von Pina Polar (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Feuershow und Akrobatik von Pina Polar (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Feuershow und Akrobatik von Pina Polar (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Angestrahltes Potsdam Museum (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Angestrahltes Potsdam Museum (© David Marschalsky)
Unterwegs im Licht 2017: Angestrahltes Potsdam Museum (© David Marschalsky)
19.01.2019 - 10:00 bis 23:00

Wenn die Potsdamer Mitte für Sie in hellem Licht erstrahlt sowie Groß und Klein im Herzen der Stadt in Bewegung sind …
Wenn Kulturakteure für Sie ihre Häuser öffnen und mit bunten Programmen locken …
Wenn Ausstellungen faszinieren und Sie die Potsdamer Mitte von oben betrachten können …
Wenn Kinderaugen und selbstgebastelte Laternen leuchten …
… dann sind Sie Teil von Unterwegs im Licht.

Seien Sie herzlich willkommen und erleben Sie am 19. Januar 2019 das Fest für die ganze Familie mit seinen vielfältigen Angeboten.

Für die Gaumenfreuden bei Unterwegs im Licht sorgen entweder die gastronomischen Einrichtungen in den jeweiligen Häusern, oder verschiedene Food-Trucks in unmittelbarer Nähe jedes Veranstaltungsortes.

PROGRAMM:

10 bis 20 Uhr
Lichtverschmutzung? Da geht dir ein Licht auf!
Informationen rund um das Thema Lichtverschmutzung. Und ein Rätsel, in dem das eigene Wissen dazu geprüft werden kann.
Ort: Bildungsforum Potsdam, Wissenschaftsetage (WIS), 4. OG, Raum Gundling

10 bis 20 Uhr
Museumsrallye durch die Tierwelt für Erwachsene
eigenständig das Museum erkunden und spannende Details über die heimische Tierwelt erfahren
Ort: Naturkundemuseum Potsdam | Kosten: 1 Euro

11 Uhr
Potsdamer Köpfe: „Wunder der Gewaltlosigkeit“
Dr. Peter Ulrich Weiß untersucht die unterschiedlichen Revolutionsverläufe 1989/90 in der DDR und Rumänien sowie deren Folgen.
Ort: Bildungsforum Potsdam, Wissenschaftsetage (WIS), 4. OG, Raum Süring/Volmer

11 Uhr
Hinter den Kulissen
Besucherführung durch das klügste Haus der Stadt
Anmeldung unter: 0331 289-2019,
max. 25 Personen
Ort: Bildungsforum Potsdam | Start: Stadt- und Landesbibliothek (SLB), EG

11, 12 und 15 Uhr
Farbe und Licht.
Der Neoimpressionist Henri-Edmond Cross

Führungen durch die Ausstellung
Ort: Museum Barberini | Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

12.15 Uhr
Wo Menschen Brücken treffen
Vernissage zur Ausstellung des Potsdamer Fotografen Bernd Blumrich
Ort: Bildungsforum Potsdam, Wissenschaftsetage (WIS), 4. OG, Flurbereich

14 und 15 Uhr
Kirchenführung
Die St. Nikolaigemeinde lädt dazu ein, die Kirche im Herzen Potsdams kennenzulernen. Pfarrer M. Mieke erläutert die Besonderheiten der Nikolaikirche, eines der Wahrzeichen Potsdams.
Ort: Nikolaikirche

14.30 Uhr
Hinter den Kulissen
Im Rahmen eines geführten Rundgangs erkunden die Besucher das Kino, die Welte-Kinoorgel, den Vorführraum, die Ausstellungen und Büroräume. Dabei wird Bezug auf die baulichen Veränderungen der letzten Jahrzehnte genommen.
Ort: Filmmuseum Potsdam

15 bis 17 Uhr
Fotoshooting mit italienischen Kostümen und Masken
Der Kutschstall wird zum Szenario für extravagante italienische Persönlichkeiten, und Sie sind dabei die Hauptdarsteller. Machen Sie „bella figura“.
Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)

15 bis 17 Uhr
Laufende Präsentationen fotografischer Impressionen

der Themenjahre 2018/19 von Kulturland Brandenburg „wir erben. Europa in Brandenburg – Brandenburg in Europa“ und „fontane.200“
Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)

15 bis 17 Uhr
Kunst beißt nicht: Offenes Atelier für alle
Das Atelier des Museums Barberini lädt ein, nach dem Besuch der Ausstellung selbst kreativ zu werden und das Gesehene unter Anleitung erfahrener Kunstpädagogen in eigene Arbeiten umzusetzen.
Ort: Museum Barberini, Atelier | Kosten: kostenfrei zzgl. Eintritt

15 bis 17 Uhr
Italien in Potsdam – Führung durch die historische Mitte

Wir bewegen uns auf diesen Rundgang auf den Spuren von Friedrich dem Großen und Friedrich Wilhelm IV, die in Potsdam mit vielen Bauwerken ihre Italiensehnsucht zum Ausdruck gebracht haben. Der Rundgang führt entlang am Alten Markt und Neuen Markt.
Start: Tourist Information Am Alten Markt | Tickets nur im VVK erhältlich: www.potsdamtourismus.de | Kosten: 5 Euro

15 bis 18 Uhr
Turmaufstieg
Die Besteigung des Turms der Nikolaikirche bietet einen herrlichen Blick über die Altstadt bis nach Sanssouci und die weite Flusslandschaft der Havel. Betrachten Sie das Lichtspektakel in Potsdams Mitte von ganz oben.
Ort: Nikolaikirche | Kosten: 5 Euro | nicht barrierefrei

15 bis 19 Uhr
Unterm goldenen Atlas des Alten Rathauses

Der Turm des Alten Rathauses ist an diesem besonderen Abend öffentlich zugänglich und ermöglicht einen bezaubernden Blick auf den erleuchteten Alten Markt und Teile der Innenstadt.
Ort: Potsdam Museum | nicht barrierefrei

16 Uhr
Open-Air-Ausstellung: Wissenschaft im Zentrum

Vernissage am Bauzaun zwischen Bildungsforum Potsdam und Landtag Brandenburg mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern
Ort: Bildungsforum Potsdam | Treffpunkt: rechts vor dem Gebäude

16 Uhr
Beiderseits der Oder

Führung durch die Ausstellung mit der deutsch-polnischen Kuratorin und Kunsthistorikerin Julia Bork
Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)

16, 17 und 18 Uhr
Umkämpfte Wege der Moderne

Ausgewählte Werke der Sonderausstellung „Umkämpfte Wege der Moderne – Wilhelm Schmid und die Novembergruppe“ werden in einer halbstündigen Führung vorgestellt. Hier begegnet der Besucher der spannenden Epoche von 1918 bis 1933 in der Malerei.
Ort: Potsdam Museum

16.30 Uhr
Italien in Potsdam

Welchen Einfluss hatten italienische Künstler auf das Potsdamer Stadtbild? Welche Einflüsse aus Italien sind auch heute noch zu sehen? Diesen Fragen spürt eine Führung in der Stadtgeschichtlichen Ausstellung des Potsdam Museums nach.
Ort: Potsdam Museum

17 Uhr
Zwischen Sumpf und Sand – Theodor Fontane
Finissage zur Ausstellung von Christian Heinze. Die Ausstellung läutet in das Fontane-Jahr 2019 ein.
Ort: Bildungsforum Potsdam, Stadt- und Landesbibliothek (SLB), EG

17, 18 und 19 Uhr
Karneval der Tiere

Lernen Sie bei einer 20-minütigen Kurzführung die farbenfrohe Tierwelt des Museums kennen.
Ort: Naturkundemuseum Potsdam

17, 18 und 19 Uhr
Schillernde Fische

Lernen Sie bei einer 20-minütigen Kurzführung durch das Aquarium „Fische Brandenburgs“ heimische Raub- und Friedfische kennen.
Ort: Naturkundemuseum Potsdam

17 bis 20 Uhr
Über den Dächern von Potsdam

die beleuchtete Potsdamer Mitte bei Glühwein und heißem Apfelsaft auf der Dachterrasse des Bildungsforums Potsdam erleben
Ort: Bildungsforum Potsdam, Wissenschaftsetage (WIS), 4. OG, nicht barrierefrei

18 Uhr
Unterwegs im Licht mit Theodor Fontane

Lesung mit Hans-Jochen Röhrig und Jannie Struzyk an der Tuba
Ort: Bildungsforum Potsdam, Stadt- und Landesbibliothek (SLB), EG

18.15 Uhr
Komödiantische Bühnenperformance der „Artistokraten“

Abschlussveranstaltung des Laternenumzuges mit den komödiantischen Artisten »Die Artistokraten« und einem kulinarischem Angebot auf dem Kutschstallhof
Ort: Kutschstallhof

18 und 19 Uhr
Virtuose Orgelmusik

Nikolaikantor Björn O. Wiede spielt an der Hauptorgel der Nikolaikirche. Lassen Sie sich vom Klang und dem Lichtspiel in der Kirche bezaubern.
Ort: Nikolaikirche

20 Uhr
Filmlivekonzert: City Lights

Der Stummfilmklassiker von und mit Charlie Chaplin live begleitet vom Deutschen Filmorchester Babelsberg.
Leitung: Helmut Imig, Moderation: Knut Elstermann
Ort: Nikolaisaal Potsdam, Großer Saal | Eintritt: 26 / 22 / 18 / 12 / 10 Euro

21.45 Uhr
Tanz im Foyer

mit den Careless Cats
Ort: Nikolaisaal Potsdam, Foyer

 

KINDERPROGRAMM:

10 bis 19 Uhr
Experimentierkurs: Licht und Farben

Rot, Grün und Blau sind nur einige Farben, die unsere Welt bunter machen. Was dann auch noch das Licht dazu beiträgt und wie die Farben zum Leuchten gebracht werden, erfahren interessierte, junge Forscher in den spannenden Experimentierkursen rund um Licht und Farbe.
Ort: Extavium | Kursteilnahme: 5 Euro

10 bis 20 Uhr
Bunte Museumsrallye durch die Tierwelt

eigenständig das Museum erkunden und spannende Details über die heimische Tierwelt erfahren, für Kinder ab acht Jahre
Ort: Naturkundemuseum Potsdam | Kosten: 1 Euro

11 Uhr
Die Samstagsvorleser

Bilderbuchkino zu dem Bilderbuch „Greta Glühwürmchen“ von Jane Clarke & Brita Teckentrup
O Schreck! Greta Glühwürmchen hat sich verirrt. Wo sind nur all ihre Freunde? Bei Nacht sind sie schwer zu finden. Überall strahlen Lichter und erst beim Näherkommen sieht Greta: Das sind gar nicht die anderen Glühwürmchen! Doch zum Glück gibt es die Leser: Mit deren Hilfe findet Greta den Weg nach Hause.
Ort: Bildungsforum Potsdam, Stadt- und Landesbibliothek (SLB), EG

11 bis 13 Uhr
Kinderkunstaktion

Zeitgleich zur öffentlichen Führung für Erwachsene entdecken Kinder ab fünf Jahren die Kunst für sich. In der Ausstellung erleben sie die Originale. Anschließend können sie im Atelier kreativ werden, während die Eltern Zeit für sich und die Kunst haben.
Ort: Museum Barberini, Foyer | Kosten: 3 Euro

12, 13 uns 14 Uhr
Tierische Stars der Nacht

Spezialisten der Dunkelheit und ihre besonderen Fähigkeiten bei einer 20-minütigen Kurzführung für die ganze Familie kennenlernen
Ort: Naturkundemuseum Potsdam

14, 15 und 16 Uhr
Auf den Spuren der Migranten in der brandenburgisch-preußischen Geschichte

Führungen durch die Ausstellung für max. 20 Kinder ab zehn Jahre
Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)

15 bis 17 Uhr
Leutende Sterne fürs Kinderzimmer

Mein Kind schläft nicht gern im Dunkeln. Aber muss denn immer eine Lampe brennen? – Wir basteln eine Alternative.
Ort: Bildungsforum Potsdam, Wissenschaftsetage (WIS), 4. OG

15 bis 17 Uhr
Fotoshooting mit italienischen Kostümen und Masken

Verwandelt euch in eine Figur der Commedia dell’Arte!
Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)

Basteln für unseren gemeinsamen Laternenumzug:

15 bis 17 Uhr
Halb-Masken schneiden und verzieren

Ihr könnt eurer Phantasie freien Laufen lassen und euch eine Maske nach euren Wünschen basteln – ob gruselig oder tierisch, bunt oder weiß. Anschließend könnt ihr dann maskiert zum Laternenumzug wandeln. Auch Kunstgriff 23 ist mit dabei.
Ort: Bildungsforum Potsdam, Stadt- und Landesbibliothek (SLB), EG

15 bis 17 Uhr
Mächtig gewaltig – Egon Olsen-Masken und Karnevalslaternen basteln

Passend zur Ausstellung „Mächtig gewaltig! Die Olsenbande kommt nach Potsdam“ kommt ihr als Egon, Benni, Kjeld oder Yvonne verkleidet ins Filmmuseum kommt. Auf die fünf best-kostümierten Besucher warten im Rahmen einer Verleihung tolle Preise. Im Foyer könnt ihr Egon Olsen – Masken und Karnevals-Laternen für den Umzug basteln.
Ort: Filmmuseum Potsdam

15 bis 17 Uhr
Leuchte Laterne, funkle wie die Sterne

Gestalten von Laternen mit Farben, die im Dunklen leuchten
Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)

15 bis 17 Uhr
Tiermasken und leuchtende Tierlaternen basteln

Unter Anleitung für den gemeinsamen Laternenumzug basteln. Als Anregung dienen nachtaktive Tiere aus Brandenburg.
Ort: Naturkundemuseum Potsdam

15 bis 17 Uhr
Laternenbasteln mit Motiven aus dem Potsdamer Stadtbild

Viele, schöne Motive aus dem Potsdamer Stadtbild eignen sich wunderbar, um daraus bunte Laternen für unseren großen Laternenumzug zu basteln. Alle Materialien stehen im Potsdam Museum bereit für kreative Kinder und deren Begleitung. Anleitung und Anregung gibt das museumspädagogische Team im Haus.
Ort: Potsdam Museum

17 Uhr
Bunter Laternenumzug in Begleitung der "Aristokraten"

durch die leuchtende Potsdamer Mitte geht es zum großen Finale mit Bühnenshow auf dem Kutschstallhof
Treffpunkt und Start: Naturkundemuseum Potsdam

 

AUSSTELLUNGEN:

10 bis 19 Uhr
Farbe und Licht. Der Neoimpressionist Henri-Edmond Cross

präsentiert wird das farbintensive Werk eines der großen Pioniere der Moderne an der Schwelle zum 20. Jahrhundert
Ort: Museum Barberini

10 bis 20 Uhr
Zwischen Sumpf und Sand – Theodor Fontane

Malerei und Grafik von Christian Heinze
Ort: Bildungsforum Potsdam, Stadt- und Landesbibliothek (SLB), EG

10 bis 20 Uhr
Impressionen aus Ligurien
Aquarelle und Zeichnungen von der ligurischen Palmenriviera geben einen Eindruck von den Erlebnissen der VHS-Malreise
Ort: Bildungsforum Potsdam, Volkshochschule Potsdam (VHS), 2. OG

10 bis 20 Uhr
Wo Menschen Brücken treffen
Ausstellung zur Wende des Potsdamer Fotografen Bernd Blumrich, in Kooperation mit den Potsdamer Neuesten Nachrichten
Ort: Bildungsforum Potsdam, Wissenschaftsetage (WIS), 4. OG

10 bis 20 Uhr
Interaktive Ausstellung
mit interessanten Exponaten zum Thema Licht und vieles mehr
Ort: Extavium

10 bis 20 Uhr
•  Traumfabrik – 100 Jahre Film in Babelsberg - Dauerausstellung
•  Mächtig gewaltig! Die Olsenbande kommt nach Potsdam - Sonderausstellung
•  Lutz Dammbeck: METAMORPHOSEN - Foyerausstellung
Ort: Filmmuseum Potsdam

10 bis 20 Uhr
•  Beiderseits der Oder: Geschichtsraum | Grenzraum I Begegnungsraum
•  Intermezzo – Der Kutschpferdestall 1790 - 2020
•  Das preußische Potsdam im Stadtmodell von 1912

Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)

10 bis 20 Uhr
•  Aquarium – Fische Brandenburgs
•  Tiere im Garten – Artenvielfalt vor der Haustür
•  Tierwelt Brandenburgs – Artenvielfalt einst und heute
•  Tierisches Leben im UNESCO-Welterbe
•  In der Spur des Menschen – Biologische Invasionen

Ort: Naturkundemuseum Potsdam

10 bis 20 Uhr
•  Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte
•  Umkämpfte Wege der Moderne – Wilhelm Schmid und die Novembergruppe

Ort: Potsdam Museum

Downloads