Naturdenkmal Nr. 4 Flatter-Ulmen am Sacrow-Paretzer Kanal

Die zwei Flatter-Ulmen (Ulmus laevis) in Bornim, befinden sich nördlich des ehemaligen Gutes Bornim, am südlichen Wirtschaftswegrand des Sacrow-Paretzer Kanals, westlich des Bootshauses sowie nördlich des ehemaligen Gutes Bornim, westlich und östlich des Bootshauses.

Die Flatter-Ulme, auch Flatterrüster genannt, ist ein Großbaum aus der Gattung der Ulmen und gehört in die Familie der Ulmengewächse. Die Flatterulme wird bis 35 Meter hoch und ist sommergrün. Ulmen sind leicht an ihren asymmetrischen Blättern zu erkennen. Entgegen einer verbreiteten Auffassung kreuzt sich die Flatter-Ulme nicht mit anderen Ulmenarten, wie Feld- oder Bergulme.

Sie verträgt Überflutungen von mehr als 100 Tagen im Jahr. Eine Anpassung auf diese besonderen Bodenverhältnisse stellen Brettwurzeln dar, die sie ausbilden kann. Diese speziellen Wurzeln sind bei einheimischen Baumarten eine Seltenheit.

Der Schutzzweck ist aus wissenschaftlichen Gründen, Schönheit und Ihrer Eigenart erforderlich. Die Bäume stehen im Flur 4, Flurstück 8 und 9 und haben Stammumfänge von 400 und 410 cm.

Adresse: 
Gutsgartenweg
14469 Potsdam
Deutschland

Downloads