Naturdenkmal Nr. 18 Findling in Bornstedt

Dieser Findling ist ein Biotit-Gneis aus Hornblende-Granit und befindet sich auf einer Straßengrünfläche am Fliederweg 6e.

Er wurde bei den Aushub arbeiten zur Errichtung des Neubaugebietes am Fliederweg gefunden.Gneise entstehen durch Metamorphose, also unter relativ hohen Temperatur-Druck Bedingungen, dabei wird das Ausgangsmaterial von vielen Gesteinsschichten überlagert, an der Oberfläche kommt Gneis folglich nur dann vor, wenn entweder das überliegende Material weg erodiert ist, oder ehemals tiefliegende Schichten durch Tektonik an die Oberfläche angehoben wurden.

Der Schutzzweck ist aus wissenschaftlichen und erdkundlichen Gründen, Eigenart und Seltenheit erforderlich. Der Findling befindet sich im Flur 1, Flurstück 325/19 und hat Abmaße von: 3,57x2,3x1,38. (LxBxH in m).

Adresse: 
Fliederweg 6e
14469 Potsdam
Deutschland

Downloads