Text & Ton – Literatur und Musik im Dialog: Die KAP auf Entdeckungstour mit Harald Martenstein

Lesung anlässlich des Welttages des Buches

Harald Martenstein (© Bertelsmann Verlag)
Harald Martenstein (© Bertelsmann Verlag)
Harald Martenstein (© Bertelsmann Verlag)

Er wird geliebt und gehasst. Harald Martenstein schreibt weiter an seiner großen Chronik der deutschen Gegenwart - hübsch pointiert in kleinen Texten über die Politik und den Alltag, Männer und Frauen, über das Älterwerden, das Vatersein, die Irrungen und Wirrungen der politischen Korrektheit. Wahrscheinlich ist dieses Buch bisher bösestes, witzig und entspannt ist es trotzdem.

Der Kolumnist Martenstein hat alle Preise gewonnen, die es in diesem Genre in Deutschland zu gewinnen gibt. Wer unser Land verstehen will, muss lesen, was Martenstein bei Schönheitswettbewerben oder über Steuerbetrüger zu sagen hat.

In Kooperation mit der Kammerakademie Potsdam: Drei Musiker der Kammerakademie ringen dazu farbenreiche französische Musik zum Klingen.

Eintritt: 10.-/8.- Euro

Adresse: 
Statd- und Landesbibliothek im Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam
Deutschland