Krimitag

Lesungen & Vorträge & Tagungen

Lesung mit: Leo P. Ard, Ella Danz, Elisabeth Herrmann, Susanne Kliem, Martin Krist, Thomas Nommensen, Rainer Wittkamp

Am Krimitag wird für den guten Zweck gelogen, betrogen, gemordet und gestorben. Der 8 Dezember ist der Todestag von Friedrich Glauser, Namenspatron des renommiertesten deutschsprachigen Krimipreises, der jedes Jahr vom Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur, vergeben wird. Ihm zu Ehren veranstaltet das Syndikat nun zum vierten Mal den Krimitag, bei dem Lesungen, Diskussionen und Veranstaltungen aller Art mit deutschsprachigen Krimi-Autorinnen und -Autoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfinden.

Ob Bestsellerautoren, Lokalgrößen oder Newcomer, alle sind beim Krimtag dabei, organisiert von den jeweiligen regionalen Syndikats-Mitgliedern. Von Wien bis Köln, von Zürich über München bis Hamburg, überall wird zeitgleich für einen guten Zweck gelesen. Es sind reine enefizveranstaltungen, alle AutorInnen lesen unentgeltlich und die Erlöse der Lesungen fließen ausschließlich sozialen Einrichtungen bzw. karikativen Organisationen zu. Der Erlös der Lesung im Waschhaus gehen an das Evangelischen Hospiz Potsdam.

Adresse: 
Schiffbauergasse 6
14467 Potsdam
Deutschland
0331 2 80 48 36