Juniorforscherclub im Naturkundemuseum Potsdam

Ein Kind bei der Untersuchung eines Tannenzapfens
Ein Kind bei der Untersuchung eines Tannenzapfens
Erforschung eines Tannenzapfens (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
Entdeckungen mit dem Mikroskop © Naturkundemuseum Potsdam
Entdeckungen mit dem Mikroskop © Naturkundemuseum Potsdam
Entdeckungen mit dem Mikroskop © Naturkundemuseum Potsdam
02.10.2019 - 15:00
30.10.2019 - 15:00
13.11.2019 - 15:00

Forschen wie die Großen, das macht Spaß. Im Juniorforscherclub wird beobachtet, bestimmt, gemessen, gezählt, mikroskopiert, gezeichnet und protokolliert. Unter Anleitung können Kinder nachmittags aktiv sein und mit Freude Natur und Umwelt entdecken und erforschen. Seit März 2012 gibt es den neuen Juniorforscherclub, ein kostenfreies Freizeitangebot des Naturkundemuseums Potsdam für Schülerinnen und Schüler. Mitglied des Juniorforscherclubs können Kinder ab 9 Jahren werden.

Die Juniorforscher treffen sich jeden zweiten Mittwoch von 15 Uhr bis 16.30 Uhr im Naturkundemuseum Potsdam. Sie beschäftigen sich mit der Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt in Brandenburg. Das Ziel ist es, die heimische Natur mit allen Sinnen zu erleben. Die Forschungsaufgaben suchen sich die Juniorforscher selbst aus. Der Juniorforscherclub wird von einer Pädagogin angeleitet. Anmeldungen pro Halbjahr sind telefonisch oder per E-Mail möglich. In den Schulferien werden keine Termine angeboten.

Termine für das 1. Juniorforscherhalbjahr 2019:

  • 15.05.2019 Insekten im und am Wasser: Welche Insekten können wir im Wasser finden? Wie leben sie dort?
  • 29.05.2019 Pflanzen im Wasser: Wie überleben Pflanzen im Wasser? Wir erforschen die kleinen und großen Bewohner des nassen Lebensraums.
  • 12.06.2019 Sommerfest: Upcycling-Projekt. Wir probieren selbst etwas aus und tauschen uns über das Thema Nachhaltigkeit aus.
Adresse: 
Naturkundemuseum Potsdam
Breite Straße 13
14467 Potsdam
Deutschland
03312896707