Chöre in Potsdam

Die städtische Chorbewegung hat in Potsdam eine lange Tradition. Sie begann 1814 mit der Gründung des "Gesangvereins für klassische Musik", aus dem sich über viele Stationen die "Singakademie Potsdam" e.V. und der "Oratorienchor Potsdam" e.V. entwickelten.

Neben dem dritten großen Chor, der "Potsdamer Kantorei" gibt es eine breitgefächerte Chorarbeit an Kirchen, Kultureinrichtungen und Schulen, die mit ihren Konzertangeboten das musikalische Leben mitgestaltet und Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern, die Möglichkeit der künstlerischen Teilnahme bietet. Die Chöre sind musikalische Botschafter der Stadt und vertreten Potsdam auf nationalem und internationalem Parkett.