Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung

Die Fachstelle Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung in der Landeshauptstadt Potsdam wurde im Jahr 2002 gegründet, um die Realisierung der Arbeitsmarktpolitik innerhalb Potsdams zu verstärken und Arbeitsfördervorhaben gebündelt aus einer kompetenten Hand anbieten zu können.

Durch die Fachstelle werden beschäftigungsfördernde Programme der Europäischen Union, des Bundes, des Landes und der Kommune auf kommunaler Ebene mit regional bestimmten Kriterien für die Landeshauptstadt Potsdam umgesetzt.

Erste Erfahrungen mit der Umsetzung von Förderprogrammen hat die Fachstelle im Jahr 2002 mit dem Landesförderprogramm "Verzahnung und Chancengleichheit" sammeln können. Mit Hilfe von Arbeitsfördermitteln und der Bündelung regional vorhandenen Ressourcen, konnten erfolgreich unterschiedlichste Vorhaben auf den Weg gebracht werden.

Die Koordinierung von Förderprogrammen ist eine sehr komplexe Aufgabe und erfordert von den Mitarbeitenden der Fachstelle Flexibilität und Weitsicht. Es sind umfangreiche Kenntnisse in verschiedenen Rechtsgebieten, im Projekt- und Finanzmanagement sowie im Controlling unerlässlich. Neben der Betrachtung politischer Aspekte sind tiefgreifende Kenntnisse der sozialen und wirtschaftlichen Struktur der Landeshauptstadt Potsdam für die erfolgreiche Arbeit der Fachstelle unabdingbar.

Die Mitarbeitenden der Fachstelle konnten in den vergangenen Jahren wertvolle Erfahrungen bei der Koordinierung von Arbeitsförderprogrammen sammeln. Aufgrund intensiver Netzwerkarbeit und einer engen und vertrauensvollen Kooperation mit verschiedensten Potsdamer Akteuren konnten in der Vergangenheit Vorhaben erfolgreich umgesetzt werden.

Weitere Informationen

zu aktuellen Projekten:

Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung
Bundesfreiwilligendienst in der Verwaltung der Landeshauptstadt Potsdam
Nachhaltige Regionalentwicklung und Beschäftigungsförderung
JUGEND STÄRKEN im Quartier (JUSTiQ)
WorkIn Potsdam - Blickwinkel Arbeit + Klima
Perspektive Wiedereinstieg
Integrationsbegleitung für Geflüchtete
Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

zu abgeschlossenen Projekten:

Anlaufstelle
Arbeit für Brandenburg
Bürgerarbeit
Integrationsbegleitung
Kommunale Initiative Arbeit Potsdam
Regionalbudget V
Stärken vor Ort
Transnationales Netzwerk für Chancengerechtigkeit und sozialen Aufstieg

Ziele

Die anspruchsvollen Aufgaben im Rahmen der Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung können nur erfüllt werden, wenn ihnen Ziele zugrunde liegen. Ohne klare Vorstellung, welche Ergebnisse am Ende eines Projektes erreicht werden sollen, ohne Beachtung messbarer Indikatoren, ist eine erfolgreiche Arbeit nicht möglich.

Die Landeshauptstadt Potsdam verfolgt drei wesentliche Hauptziele:

  • arbeitsmarktpolitisch: Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten, Qualifizierung, Training
  • wirtschaftspolitisch: Leistung eines Beitrages zur Stärkung des unternehmerischen Handelns
  • infrastrukturpolitisch: Leistung eines Beitrages zur Entwicklung der Infrastruktur, der Regionalentwicklung und zur Erhöhung der Attraktivität der Landeshauptstadt Potsdam

Unabhängig von diesen Schwerpunktzielen, die grundsätzlich das gesamte Handeln der Fachstelle bestimmen, werden mit den einzelnen Förderprogrammen weitere, meist konkretere Ziele formuliert. Bei der Beschreibung der Förderprogramme auf den folgenden Seiten werden wir näher darauf eingehen.

Zielgruppe

Die Fachstelle Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung hat im Rahmen ihres Verantwortungsbereiches eine Hauptzielgruppe formuliert, die mit der Umsetzung der Förderprogramme erreicht und begünstigt werden soll:

  • sozial benachteiligte Menschen, die nur schwer ihren Platz auf dem Arbeitsmarkt finden, insbesondere Langzeitarbeitslose

Bei der folgenden Beschreibung der einzelnen Förderprogramme werden die Ziele und Zielgruppen noch differenzierter eingeschränkt.

Weiterführende Informationen:
www.masf.brandenburg.de
www.lasa-brandenburg.de  

Wir laden alle engagierten Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Initiativen dazu ein, sich auf den Internetseiten der Fachstelle Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung über Förderprogramme und Projekte zu informieren. Gern beantworten wir Ihre Fragen und sind dankbar für Ihre Hinweise und Anregungen.

Kontakt
Fachstelle Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung