Ordnungsbehördliche Verordnung zur Unterschutzstellung des Denkmalbereiches "Südliche Nauener Vorstadt" in Potsdam

Verfahrensstand

17.05.2001

Aufgrund des § 11 Abs. 2 und des § 3 Abs. 2 und 4 des Gesetzes über den Schutz und die Pflege der Denkmale und Bodendenkmale im Land Brandenburg (Brandenburgisches Denkmalschutzgesetz „BbgDSchG“) vom 22.7.1991 (GVBl. Nr. 20, S. 311) mit der Änderung vom 4.1.1995 (GVBl. Nr. 1, 6.Jg., S. 2ff) und der Änderung vom 18.12.1997 (GVBl. Nr. 13, 8. Jg., S. 140) i. V. m. §§ 11, 24 Ordnungsbehördengesetz vom 21.08.1996 (GVBl. I , 7. Jg., S.266 v. 26.9.96) hat die kreisfreie Stadt Potsdam für ihre Nauener Vorstadt eine ordnungsbehördeliche Verordnung zum vorläufigen Schutz des Denkmalbereiches „Südliche Nauener Vorstadt“ erlassen

31.05.2001

amtliche Bekanntmachung der ordnungsbehördlichen Verordnung im Amtsblatt für die Landeshauptstadt Potsdam 6/2001

01.06.2001

Rechtskraft durch Bekanntmachung

 

Kontakt

Frau Ambrosius, Bereich Untere Denkmalschutzbehörde
Kontaktdaten

Vertretung
Frau Täubert, Bereich Untere Denkmalschutzbehörde
Kontaktdaten

 

Downloads