008 | Leiter der Arbeitsagentur Berlin-Brandenburg im Rathaus Potsdam

Der Leiter der Regionaldirektion Berlin - Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit Wilhelm Schickler und sein Vorgänger Rolf Seutemann besuchten heute Oberbürgermeister Jann Jakobs im Potsdamer Rathaus. Rolf Seutemann bedankte sich nochmals für die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Für den neuen Leiter der Regionaldirektion Berlin - Brandenburg war es zugleich der Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Jann Jakobs. Bei einem angeregten Gespräch über die Arbeit beider Institutionen, lernte man sich auch persönlich besser kennen.
Zum Hintergrund:
Am 01. September 2005 übernahm Wilhelm Schickler als Vorsitzender der Geschäftsführung die Leitung der Regionaldirektion Berlin – Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit (BA).
Nach dem Studium der Volkswirtschaft begann Wilhelm Schickler 1971 seine Tätigkeit bei der Bundesagentur für Arbeit. Nach verschiedenen Führungsfunktionen in der BA wurde er 1998 Präsident des damaligen Landesarbeitsamtes Hessen. Schickler ist seit 2002 Beauftragter des Vorstands und Leiter der Hauptstadtvertretung der BA in Berlin. Als Mitglied der Hartz – Kommission „Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“ arbeitete er an den Reformvorschlägen für den Arbeitsmarkt mit.
Der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin - Brandenburg, Rolf Seutemann, arbeitet – wie seit längerem geplant - ab dem 01. September 2005 für den Vorstand der BA. Rolf Seutemann ist seit 1971 in unterschiedlichen Führungsaufgaben der BA tätig. Nach Berlin kam er 1991. Hier war er bis 2000 Vizepräsident des früheren Landesarbeitsamtes Berlin – Brandenburg. Anschließend übernahm er die Präsidentschaft des Landesarbeitsamtes Nord in Kiel. Zur Leitung des Landesarbeitsamtes Berlin – Brandenburg kehrte Seutemann im August 2003 nach Berlin zurück. Im Zuge der Reform der BA und der damit verbundenen Umorganisationen der Landesarbeitsämter zu Regionaldirektionen wurde Seutemann Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin – Brandenburg.