Dorfkirche Satzkorn

© Ilona Meister
© Ilona Meister
Satzkorn 400 breit-01

Erbaut: 13. Jh./1669/1873/1908
Architekt: unbekannt

Ursprünglich im 13. Jh. errichteter Feldsteinbau, 1669 umgebaut und dabei vermutlich vergrößert. 1873 und 1908 weitere Umbauten. Einschiffige rechteckige Kirche mit Satteldach und halbrundem Abschluss im Osten. Mit Holz verkleidet der quadratische in das Dach eingefügte schiefergedeckte Turm mit drei Glocken, auf der Spitze geziert von Wetterfahne und Stern. Holzgeschnitzter Altaraufsatz, 1670 von einem unbekannten Künstler geschaffen, im Jahr 2001 restauriert.

Die geschnitzte Kanzel, eine Stiftung der Freifrau Elisabeth von Hünicke, entstand 1671, 2003 restauriert. Aus den Jahren 1872/73 stammen die Orgel des Orgelbaumeisters Gesell, die hölzerne Taufe und das Speisegitter. In der Vorhalle der Kirche befinden sich vier Sandsteingrabplatten aus dem 17. Jh. 1989 umfangreiche Renovierung der Kirche.

Adresse:
Dorfstraße
14476 Potsdam - Satzkorn

Anschrift der Kirchengemeinde:
Evangelisches Pfarramt Fahrland
Pfarrer Jens Greulich
Priesterstraße 5
14476 Fahrland
T: 03 32 08/5 04 89
F: 03 32 08/2 25 43

E-Mail: pfarrsprengel.fahrland@t-online.de