Ausstellung "1000 Jahre und ein Vierteljahrhundert" anlässlich des 1025. Stadtgeburtstags im Jahr 2018

Potsdamer Mitte - Potsdam’s City Centre

english

Kurzzeitige Visualisierung des Fortunaportals auf dem Alten Markt, 2000 - Momentary visualization of Fortuna Gate on Alter Markt, 2000 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Kurzzeitige Visualisierung des Fortunaportals auf dem Alten Markt, 2000 - Momentary visualization of Fortuna Gate on Alter Markt, 2000 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Kurzzeitige Visualisierung des Fortunaportals auf dem Alten Markt, 2000 - Momentary visualization of Fortuna Gate on Alter Markt, 2000 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Panoramablick auf den Alten Markt: Von der Nikolaikirche über das provisorische Hans Otto Theater („Blechbüchse“) bis hin zum 1999 fertiggestellten Hauptbahnhof, 1999 - Panoramic view of Alter Markt: From St. Nicolas Church across the interim Hans Otto Theatre (“tin can”) to the main station finished in 1999, 1999 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Ulf Böttcher)
Panoramablick auf den Alten Markt: Von der Nikolaikirche über das provisorische Hans Otto Theater („Blechbüchse“) bis hin zum 1999 fertiggestellten Hauptbahnhof, 1999 - Panoramic view of Alter Markt: From St. Nicolas Church across the interim Hans Otto Theatre (“tin can”) to the main station finished in 1999, 1999 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Ulf Böttcher)
Panoramablick auf den Alten Markt: Von der Nikolaikirche über das provisorische Hans Otto Theater („Blechbüchse“) bis hin zum 1999 fertiggestellten Hauptbahnhof, 1999 - Panoramic view of Alter Markt: From St. Nicolas Church across the interim Hans Otto Theatre (“tin can”) to the main station finished in 1999, 1999 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Ulf Böttcher)
Der Alte Markt als Parkplatz, 1988 - The square Alte Markt as a parking place, 1988 (© Foto: Walter Wawra)
Der Alte Markt als Parkplatz, 1988 - The square Alte Markt as a parking place, 1988 (© Foto: Walter Wawra)
Der Alte Markt als Parkplatz, 1988 - The square Alte Markt as a parking place, 1988 (© Foto: Walter Wawra)
 
Der Theaterrohbau kurz vor dem Abriss, 1991 - Shell of unfinished theatre building shortly before demolition, 1991 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Dirk Volkmann)
Der Theaterrohbau kurz vor dem Abriss, 1991 - Shell of unfinished theatre building shortly before demolition, 1991 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Dirk Volkmann)
Der Theaterrohbau kurz vor dem Abriss, 1991 - Shell of unfinished theatre building shortly before demolition, 1991 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Dirk Volkmann)
 
Die freigelegten Fundamente des alten Stadtschlosses, 2009 - Excavated foundations of the old City Palace, 2009 (© Archäologie Manufaktur GmbH, Foto: Maik Kubale)
Die freigelegten Fundamente des alten Stadtschlosses, 2009 - Excavated foundations of the old City Palace, 2009 (© Archäologie Manufaktur GmbH, Foto: Maik Kubale)
Die freigelegten Fundamente des alten Stadtschlosses, 2009 - Excavated foundations of the old City Palace, 2009 (© Archäologie Manufaktur GmbH, Foto: Maik Kubale)
Baustelle Landtag Brandenburg, im Hintergrund das weitgehend entkernte heutige Bildungsforum Potsdam und die Baustelle des Potsdam Museums – Forum für Kunst und Geschichte im Alten Rathaus, 2011 - Construction site of the Brandenburg Landtag parliament building, in the background: the almost gutted building of today’s Education Forum Potsdam and the construction site of the Potsdam Museum – Forum for Art and History in the Old Town Hall, 2011 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Baustelle Landtag Brandenburg, im Hintergrund das weitgehend entkernte heutige Bildungsforum Potsdam und die Baustelle des Potsdam Museums – Forum für Kunst und Geschichte im Alten Rathaus, 2011 - Construction site of the Brandenburg Landtag parliament building, in the background: the almost gutted building of today’s Education Forum Potsdam and the construction site of the Potsdam Museum – Forum for Art and History in the Old Town Hall, 2011 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Baustelle Landtag Brandenburg, im Hintergrund das weitgehend entkernte heutige Bildungsforum Potsdam und die Baustelle des Potsdam Museums – Forum für Kunst und Geschichte im Alten Rathaus, 2011 - Construction site of the Brandenburg Landtag parliament building, in the background: the almost gutted building of today’s Education Forum Potsdam and the construction site of the Potsdam Museum – Forum for Art and History in the Old Town Hall, 2011 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Die Anlehnung an die historische Knobelsdorff-Fassade konnte nur durch das bürgerschaftliche Engagement vieler Befürworter und eine Großspende des Unternehmers Hasso Plattner realisiert werden, 2013 - The façade according to Knobelsdorff’s historical design could only be executed thanks to the civic commitment of many supporters and a large donation of entrepreneur Hasso Plattner, 2013 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Die Anlehnung an die historische Knobelsdorff-Fassade konnte nur durch das bürgerschaftliche Engagement vieler Befürworter und eine Großspende des Unternehmers Hasso Plattner realisiert werden, 2013 - The façade according to Knobelsdorff’s historical design could only be executed thanks to the civic commitment of many supporters and a large donation of entrepreneur Hasso Plattner, 2013 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Die Anlehnung an die historische Knobelsdorff-Fassade konnte nur durch das bürgerschaftliche Engagement vieler Befürworter und eine Großspende des Unternehmers Hasso Plattner realisiert werden, 2013 - The façade according to Knobelsdorff’s historical design could only be executed thanks to the civic commitment of many supporters and a large donation of entrepreneur Hasso Plattner, 2013 (© Landeshauptstadt Potsdam, Foto: Barbara Plate)
Blick zum Obelisk auf dem Alten Markt, 2017 - View of the obelisk on Alter Markt, 2017 (© Foto: Mathias Marx)
Blick zum Obelisk auf dem Alten Markt, 2017 - View of the obelisk on Alter Markt, 2017 (© Foto: Mathias Marx)
Blick zum Obelisk auf dem Alten Markt, 2017 - View of the obelisk on Alter Markt, 2017 (© Foto: Mathias Marx)

Von der Brache zur Stadtmitte

Das Anfang der 2000er Jahre errichtete Fortuna-Portal war der erste sichtbare Schritt zum Wiederaufbau des Potsdamer Stadtschlosses, das im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt und dessen Ruine 1959/60 gesprengt wurde. Jahrzehntelang klaffte mitten im Stadtzentrum eine riesige Lücke. Mit einem Theaterneubau, dessen Grundstein am 1. September 1989 gelegt wurde, sollte bis zur 1000-Jahr-Feier 1993 die Zentrumsplanung aus den 1960er Jahren für den Alten Markt abgeschlossen werden.

Nach der Friedlichen Revolution 1989 beschloss die im Mai 1990 frei gewählte Potsdamer Stadtverordnetenversammlung richtungsweisend die Wiederannäherung der Stadtmitte an das historisch gewachsene Stadtbild. Doch auch nach dem dafür notwendigen Abriss des Theaterrohbaus blieb der Alte Markt viele Jahre verwaist. Für den Wiederaufbau des Stadtschlosses fehlten noch ein Nutzungskonzept sowie die Finanzierung.

In dieser Zeit begann die Diskussion über ein neues Parlamentsgebäude des Brandenburger Landtags als Ersatz für den maroden „Kreml“ auf dem Brauhausberg. Verschiedene Standorte waren im Gespräch. Klarheit brachten erst der Landtagsbeschluss für ein neues Gebäude auf dem historischen Grundriss des Stadtschlosses im Mai 2005 und die Befragung der Potsdamer Bürgerschaft im Dezember 2006: Von mehr als 56.000 Einwohnerinnen und Einwohnern votierten 42,8 Prozent für einen Parlamentssitz am Alten Markt. Nach vier Jahren Bauzeit wurde das Gebäude weitgehend in historischem Gewand am Ursprungsort neu errichtet und im Januar 2014 eröffnet. Mit den Gebäuden an der Alten Fahrt und den neuen Innenstadtquartieren ist der Alte Markt wieder die Potsdamer Stadtmitte.

 

From Fallow Ground to City Centre

Built in the early 2000s, Fortuna Gate was the first visible step towards rebuilding the Potsdam City Palace, which had been severely damaged during World War II; its ruins were razed in 1959/60. For decades, there was a large empty space in the middle of the city centre. With a new theatre building, which had its foundation stone ceremony on 1 September 1989, the plans for the city centre from the 1960s were supposed to have been completed for Alter Markt by the 1000th anniversary in 1993.

After the Peaceful Revolution of 1989, the Potsdam City Council, which was freely elected in May 1990, decided to set a path of rapprochement regarding the city centre’s historical layout. But even after the necessary demolition of the theatre building shell, Alter Markt remained deserted for many years. The reconstruction of the City Palace still needed a utilization concept and funding.

In this period, a debate began about a new building for the Brandenburg parliament as a replacement for the dilapidated “Kremlin” on Brauhausberg Hill. Various locations were under discussion. Clarity to the situation only came with a resolution of the state parliament regarding a new building on the historic site of the City Palace in May 2005 and a survey of Potsdam’s citizens in December 2006: Of over 56,000 inhabitants, 42.8% voted for Alter Markt. After four years of construction, the building was largely rebuilt according to the historical designs at its original location and was inaugurated in January 2014. With the buildings on the Alte Fahrt waterfront and the new urban quarters, Alter Markt is once again Potsdam's city centre.

Downloads