Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/-in (w/m/d)

Mit ca. 2500 Beschäftigten tragen wir, als modernes kommunales Dienstleistungsunternehmen, einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung von Potsdam. Wenn Sie aktiv an der Gestaltung unserer Stadt mitwirken möchten, bewerben Sie sich für einen Ausbildungsplatz und werden Sie ein Teil der Landeshauptstadt Potsdam.

Ihren Berufseinstieg begleiten wir durch motivierte Auszubildende und qualifizierte Ausbilderinnen und Ausbilder. Die Ausbildungsleitung und die Jugend- und Auszubildendenvertretung stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Wir bieten Ihnen einen sicheren Ausbildungsplatz in einer wachsenden Stadt, mit vielfältigen Aufgabenfeldern und spannenden Herausforderungen. Es erwarten Sie unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, Fort- und Weiterbildungen sowie gute Aufstiegschancen.

Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/in (w/m/d)

Ihre Aufgaben

Die Ausbildung beginnt am 1. August 2021 und erfolgt im dualen System. Die Ausbildungszeit umfasst drei Jahre. Eine Verkürzung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Theoretische und berufspraktische Phasen wechseln sich während der Ausbildung regelmäßig ab. Diese finden im Fachbereich Bauen, Denkmalpflege, Vermessung und Geodateninformation sowie im Eduard-Maurer- Oberstufenzentrum in Hennigsdorf und in der Zentralen Aus- und Fortbildungsstätte für Berufe der Geoinformationstechnologie in Frankfurt (Oder) statt.

Als Vermessungstechniker/in sind Sie viel im Freien unterwegs. Sie ermitteln mit hochsensiblen Messinstrumenten Lagen, Höhen und Längen von Gebieten, Straßenverläufen oder Bauwerken. Mit Hilfe spezieller Software erstellen Sie am Computer aus den gesammelten Geodaten Landkarten und Pläne.

Ihr Profil

  • Fachoberschulreife
  • gutes mathematisches und räumliches Verständnis
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Kundenorientierung und Spaß an der Arbeit
  • Offenheit für neue Technologien

Unser Angebot

  • flexible und moderne Arbeitszeitregelungen
  • tarifgerechte Bezahlung und 30 Tage Urlaub entsprechend TVAöD
  • sehr gute Chancen auf eine Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis
  • kostenfreies ÖPNV-Ticket für Potsdam AB
  • qualifizierte Betreuung während der Praxiszeiten durch zertifizierte Ausbildende
  • verkehrsgünstiger Arbeitsplatz im Herzen Potsdams

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie gern im Freien arbeiten, Interesse an moderner Software haben und Sie mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement Potsdam mitgestalten wollen, dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien usw.) bis zum 30.11.2020 unter Angabe des o. g. Ausbildungsberufes per E-Mail an azubibuero@rathaus.potsdam.de oder per Post an:

Landeshauptstadt Potsdam
Fachbereich Personal und Organisation
Team Ausbildung
Friedrich-Ebert-Str. 79/81
14469 Potsdam

Die Ausbildung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich. Die LHP fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz.

Wir informieren Sie hiermit, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der daten- schutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Downloads