Pressemitteilung Nr. 802 vom 07.12.2018

Ralf Krawinkel als neuer Chef der Potsdamer Feuerwehr vorgestellt

Mike Schubert begrüßt Ralf Krawinkel
Mike Schubert begrüßt Ralf Krawinkel
Mike Schubert begrüßt Ralf Krawinkel. Foto Landeshauptstadt Potsdam/ Jan Brunzlow

Ralf Krawinkel wird neuer Fachbereichsleiter Feuerwehr der Landeshauptstadt Potsdam. Das haben die Stadtverordneten am Mittwochabend in nicht öffentlicher Sitzung ohne Gegenstimme beschlossen. „Herr Krawinkel wurde vom gesamten Auswahlgremium einstimmig als der bestgeeignete Bewerber eingeschätzt. Ich bin persönlich davon überzeugt, dass Herr Krawinkel die richtige Wahl ist. Er steht für einen Generationswechsel, für Kameradschaft, höchste fachliche Kompetenz und eine gute Kommunikation“, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert. Der Diplom-Ingenieur für Maschinentechnik ist 48 Jahre alt und derzeit bei der Berufsfeuerwehr Kassel beschäftigt.

„Es erfüllt mich mit Stolz, dass das Ergebnis des Auswahlverfahrens und der Stadtverordnetenversammlung so eindeutig ausgefallen ist“, sagte der künftige Fachbereichsleiter Feuerwehr. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und auf eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Beteiligten in den kommenden Jahren“, so Ralf Krawinkel. Er ist seit 2016 im Amt eines Brandrates bei der Feuerwehr der Stadt Kassel im A-Dienst (Beamter des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes) als Gesamteinsatzleiter für mehrere Züge und Verbände im Einsatz. Zudem ist Krawinkel Leiter des Stabs und Vertreter der Amtsleitung bei einsatzrelevanten Entscheidungen. Daneben ist er seit 2017 Sachgebietsleiter Einsatzvorbereitung, Stellungnahmen und technische Anlagen im Vorbeugenden Brandschutz und seit 2017 Stellvertretender Abteilungsleiter Gefahrenvorbeugung.