Pressemitteilung Nr. 755 vom 02.11.2017

Potsdam knackt die 175.000 Einwohner-Marke

Geschäftige Brandenburger Straße
Geschäftige Brandenburger Straße
Geschäftige Brandenburger Straße. Foto LHP/ Barbara Plate

Die Landeshauptstadt Potsdam hat am 1. November, die 175.000 Einwohner-Marke erreicht. Mit Stand von heute leben 175.043 Potsdamerinnen und Potsdamer in der Stadt. „Die Entwicklung zeigt, dass die Anziehungskraft der Landeshauptstadt nach wie vor anhält“, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs.

Potsdam verzeichnet seit Anfang des Jahres einen Zuwachs in der Bevölkerungszahl von 3.446 Einwohnerinnen und Einwohner. Zum Jahresende 2016 waren 171.597 Menschen mit Hauptwohnung in der Landeshauptstadt gemeldet. Zum Quartalsende am 30. September 2017 registrierte Potsdam bereits 174.406 Einwohnerinnen und Einwohner. Weitere aktuelle Zahlen finden Sie im „Quartal im Blick III/2017“ im Internet unter www.potsdam.de/content/quartal-im-blick.