Pressemitteilung Nr. 69 vom 01.02.2018

Geflüchteten beim Berufseinstieg helfen

Hilfe, die ankommt. Gemeinsam stark. (Fotolia © Thaut Images)
Hilfe, die ankommt. Gemeinsam stark. (Fotolia © Thaut Images)
Hilfe, die ankommt. Gemeinsam stark. (Fotolia © Thaut Images)

Wie kann ich einem geflüchteten Menschen bei der Suche nach einer Arbeitsstelle oder einem Ausbildungsplatz effektiv helfen? Diese Frage beantwortet der ehrenamtlich tätige Berufsberater Ernst Cantner aus Potsdam am Freitag, 16. Februar, um 17.30 Uhr in einem Vortrag in der Volkshochschule im Bildungsforum.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an alle, die Geflüchteten dabei helfen wollen, beruflich Fuß zu fassen – eine wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Integration in Deutschland.

Cantner schildert die Hürden für Asylsuchende in Deutschland und zeigt die wichtigsten Schritte bei deren Überwindung auf. Erfolgreiche Berufspaten sind laut Cantner oft Menschen mit Lebenserfahrung, Einfühlungs- und Standvermögen. Er selbst berichtet aus der Praxis: Aus seinem Umfeld ist es mit Hilfe von ehrenamtlichen Paten gelungen, zehn von zwanzig Geflüchteten in ein vertraglich abgesichertes Arbeitsverhältnis zu bringen.

Anmeldung unter vhsinfo@rathaus.potsdam.de, Tel: (0331) 289-4564.