Pressemitteilung Nr. 685 vom 20.12.2021

Besser mobil. Besser leben.: Sperrung der Rad- und Fußwegbrücke über den Großen Zernsee über die Feiertage aufgehoben

Bauprojekt für Rad- und Fußwegbrücke über den Großen Zernsee
Bauprojekt für Rad- und Fußwegbrücke über den Großen Zernsee
Bauprojekt für Rad- und Fußwegbrücke über den Großen Zernsee. Foto Landeshauptstadt Potsdam/ Lars Schmäh

Die zurzeit bestehende Vollsperrung für den Bau der neuen Radwegbrücke wird – wie bereits angekündigt – über die Feiertage zum Jahreswechsel 2021/2022 aufgehoben. In der Zeit vom 23. Dezember 2021 bis einschließlich 2. Januar 2022 ist es möglich, die Verbindung zwischen Werder (Havel) und Potsdam-Golm sowie dem Ortsteil Wildpark-West der Gemeinde Schwielowsee zu nutzen.

Während der Öffnungszeit ist der Bereich nur auf eigene Gefahr begehbar, da sich die Wege noch im Bau befinden und hier ein Zwischenbauzustand genutzt werden muss. Radfahrende werden daher dringend gebeten abzusteigen. Winterdienst wird auf dieser Verbindung nicht durchgeführt.

Ab dem 3. Januar 2022 wird die Wegeverbindung wieder voll gesperrt. Die Sperrung dauert zunächst bis zum 25. März 2022 an. Danach wird die Notwendigkeit einer weiteren Sperrung in Abhängigkeit vom Baufortschritt neu geprüft.

Weitere Informationen zum Baugeschehen und aktuelle Informationen sind online zu finden auf www.mobil-potsdam.de/de/aktuelle-verkehrsthemen/radwegbruecke-potsdam-we....