Pressemitteilung Nr. 616 vom 08.10.2020

Innenstadtentwicklung und Karstadt-Filiale: Gespräche werden fortgesetzt

Oberbürgermeister Mike Schubert und Vertreter der Karstadt-Immobilie „Stadtpalais Potsdam“ sowie des Warenhauskonzerns GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH setzen die Gespräche zur Innenstadtentwicklung und zur Karstadt-Filiale in Potsdam fort. (Foto: Robert Schnabel)
Oberbürgermeister Mike Schubert und Vertreter der Karstadt-Immobilie „Stadtpalais Potsdam“ sowie des Warenhauskonzerns GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH setzen die Gespräche zur Innenstadtentwicklung und zur Karstadt-Filiale in Potsdam fort. (Foto: Robert Schnabel)
Oberbürgermeister Mike Schubert und Vertreter der Karstadt-Immobilie „Stadtpalais Potsdam“ sowie des Warenhauskonzerns GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH setzen die Gespräche zur Innenstadtentwicklung und zur Karstadt-Filiale in Potsdam fort. (Foto: Robert Schnabel)

Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, trafen sich Oberbürgermeister Mike Schubert und Vertreter der Karstadt-Immobilie „Stadtpalais Potsdam“ sowie des Warenhauskonzerns GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH zur Fortsetzung der Gespräche von Ende Juni 2020. Mit anwesend waren wieder der Hauptgeschäftsführer des Handelsverband Berlin Brandenburg e.V., Nils Busch-Petersen und Vertreter der IHK Potsdam.

„Die weiterhin erfolgreiche Zukunft unserer Potsdamer Innenstadt liegt mir sehr am Herzen“, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert. „Mit allen Beteiligten und vor allem den wichtigen Anbietern und weiteren Fachleuten wollen wir eine funktionieren Strategie entwickeln, wie wir unsere Innenstadt mit den unterschiedlichen Funktionen in der Zukunft gemeinsam voranbringen können. Wir als Stadt werden auf jeden Fall dazu unseren Beitrag leisten“, so Schubert weiter.

„Wir freuen uns über das zusätzliche Engagement der Landeshauptstadt Potsdam. Am Ende verfolgen alle das gleiche Ziel: Eine erfolgreiche und gut besuchte Innenstadt nützt uns allen, weil die Aufenthaltsqualität steigt und auch der Einzelhandel davon profitieren kann. Wir sind als Karstadt-Filiale bereits jetzt in die Händlergemeinschaften eingebunden und werden uns mit unseren Potsdamer Erfahrungen seit 2005 gerne in die weiteren Überlegungen einbringen“, sagte Michael Noss, Filialleiter des Warenhaus Karstadt Potsdam.

Nils Busch-Petersen: „Die klare Fokussierung der Landeshauptstadt auf eine zukunftsfähige Innenstadt mit lebendigem Handel war maßgeblich für die Sicherung des Verbleibs der Galeria Karstadt Kaufhof. Das war wichtig für die gesamte Händlerschaft, hier arbeiten wir gemeinsam weiter an Konzepten.“

Die Landeshauptstadt Potsdam wird unter Einbindung der betroffenen Akteure und Stakeholder eine Studie zur Erarbeitung von strategischen Leitlinien für die künftige Entwicklung der Potsdamer Innenstadt in Auftrag geben. Dabei sollen auch die unterschiedlichen Funktionen und Aufgaben der Innenstadt berücksichtigt und auch Vergleiche mit anderen Städten herangezogen werden. Die Ergebnisse werden für das erste Quartal 2021 erwartet.