Pressemitteilung Nr. 59 vom 27.01.2020

Änderung der Entgeltordnung für das Potsdam Museum

Potsdam Museum am Alten Markt (© Landeshauptstadt Potsdam/Christine Homann)
Potsdam Museum am Alten Markt (© Landeshauptstadt Potsdam/Christine Homann)
Potsdam Museum am Alten Markt (© Landeshauptstadt Potsdam/Christine Homann)

Das „Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte“ hat in den Jahren 2018 und 2019 in zwei Pilotphasen getestet, wie sich der kostenfreie Eintritt in die Ständige Ausstellung auf die Besucherzahlen auswirkt. Da die anschließende Evaluation der Testphasen gezeigt hat, dass sich aufgrund des freien Eintritts vor allem die Erreichbarkeit des jüngeren Publikums verbessert hat, soll dieser Ansatz nun verstetigt werden.

Um den freien Eintritt dauerhaft gewährleisten zu können, muss die Entgeltordnung des „Potsdam Museums – Forum für Kunst und Geschichte“ geändert werden. Die entsprechende Beschlussvorlage wird in die nächste Stadtverordnetenversammlung am 29. Januar eingebracht.
 
Die Ständige Ausstellung, die 2013 eröffnet wurde, zeigt Potsdamer Stadtgeschichte von den frühen Anfängen im Mittelalter bis in die Gegenwart. Potsdam als Residenz, als bedeutender Garnisonsstandort und als Beamtenstadt – diese und weitere Themen werden in 500 Objekten zeitgemäß präsentiert.