Pressemitteilung Nr. 427 vom 09.07.2018

Förderung kultureller Projekte für das Kalenderjahr 2019

Klingender Sommeranfang zum Fest der Musik (© Nora Künkler)
Klingender Sommeranfang zum Fest der Musik (© Nora Künkler)
Klingender Sommeranfang zum Fest der Musik (© Nora Künkler)

Der Fachbereich Kultur und Museum der Landeshauptstadt Potsdam vergibt wie in den Vorjahren auch 2019 wieder Fördermittel zur Durchführung innovativer kultureller Projekte. Gefördert werden Projekte aus der Genres Musik, Darstellende Kunst/Tanz, Bildende Kunst, Literatur, Film und Medien, Soziokultur, kulturelle Bildung, kulturelles Gedächtnis sowie interkulturelle und genreübergreifende Projekte.

Antragsberechtigt sind Initiativen, Projektgruppen, Vereine und Einzelpersonen, die in der Landeshauptstadt Potsdam ansässig sind und ihre künstlerische oder kulturelle Arbeit in Potsdam leisten. Projekte von Künstlerinnen und Künstlern, die nicht in Potsdam ansässig sind, oder die außerhalb von Potsdam stattfinden, können im Einzelfall gefördert werden, wenn sie geeignet sind, das überregionale Ansehen der Stadt Potsdam und ihrer kulturellen Entwicklung zu fördern. Voraussetzung für die Beantragung von Mitteln ist es, dass der Antragsteller einen Eigenanteil in Höhe von mindestens zehn Prozent für das Projekt aufbringt. Die Höhe der beantragten Fördermittel unterliegt keiner strikten Obergrenze, sollte aber aufgrund des begrenzten Mittelvolumens bei maximal circa 10 000 Euro liegen.

Die Auswahl der förderungswürdigen Projekte nimmt der Fachbereich Kultur und Museum gemeinsam mit einer Fachjury, bestehend aus unabhängigen Experten der Fachöffentlichkeit, vor. Die Auswahl erfolgt ab Januar 2019, sodass Mitte Februar 2019 mit der Entscheidung gerechnet werden kann.

Der Abgabeschluss der vollständigen Förderanträge (Antragsformular, Projektbeschreibung, Kosten- und Finanzierungsplan) für das Jahr 2019 ist Dienstag, 30. Oktober 2018. Förderanträge, die später eingereicht werden, finden keine Berücksichtigung.

Verbindliche Antragsformulare sowie ein Merkblatt mit formellen Kriterien sind im Internet zu finden unter dem Pfad www.potsdam.de / virtuelles Rathaus / Formulare und Merkblätter / K / kulturelles Projekt- Antrag auf Gewährung einer Zuwendung. Sie können außerdem im Sekretariat des Fachbereichs Kultur und Museum, Hegelallee 9, Zimmer 207 (Telefon 0331 – 289 1951), abgeholt werden. Vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anträge gehen an folgende Adresse: Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Kultur und Museum, Hegelallee 9, 14467 Potsdam. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Anträge direkt im Sekretariat des Fachbereichs Kultur und Museum abzugeben.

Für weitere Auskünfte und Informationen zum Förderverfahren sowie zur persönlichen Projektberatung steht Diana Müller unter Telefon 0331 289 3343 oder E-Mail diana.mueller@rathaus.potsdam.de gern zur Verfügung.