Eigene Chatverläufe zur „Autokorrektur“ entwerfen und verschiedene Preise gewinnen
Pressemitteilung Nr. 402 vom 21.06.2016

Besser mobil. Besser leben: Kreative Ideen gefragt

Die Landeshauptstadt Potsdam sucht im Rahmen der Kampagne „Besser mobil. Besser leben.“ kreative „Autokorrekturen“. Unter dem Motto „Was würde Ihre ‚Autokorrektur‘ sagen?“ sind ab sofort alle Potsdamerinnen und Potsdamer aufgerufen, eigene kreative und humorvolle Chatverläufe zum Thema alternative Möglichkeiten zum Auto zu entwerfen. Sie können sich inhaltlich und optisch an den im April und Mai im Stadtgebiet verteilten Plakaten und den bei verschiedenen Bäckereien und Fleischereien ausgereichten Brötchentüten und verteilten Postkarten orientieren.

Teilnehmen können alle, die ihre Ideen bis Freitag, 8. Juli 2016, einsenden per E-Mail an: besser-mobil@rathaus.potsdam.de oder per Post an: Landeshauptstadt Potsdam, Bereich Verkehrsentwicklung, 14461 Potsdam. Zu gewinnen gibt es verschiedene Sachpreise. Die besten Ideen und Vorschläge bekommen zudem Platz auf den neuen Postkarten und werden auf der Internetseite www.potsdam.de/besser-mobil-besser-leben veröffentlicht.
 
Die Landeshauptstadt Potsdam ist eine Stadt, in der man sehr gut nachhaltig mobil sein kann. Potsdam ist fußgänger- und fahrradfreundlich und es gibt ein gut ausgebautes Angebot für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Alternativen zur Fortbewegung mit dem Auto gibt es daher viele. Das geht sowohl auf dem täglichen Weg zur Kita, Schule, Hochschule oder Ausbildung und Arbeit als auch bei Erledigungen, beim Einkaufen oder bei der Freizeitgestaltung.

Weitere Informationen gibt es unter www.potsdam.de/besser-mobil-besser-leben/gewinnspiel.