Pressemitteilung Nr. 315 vom 13.05.2019

Thomas Morgenstern-Jehia wird Fachbereichsleiter E-Government

Thomas Morgenstern-Jehia wird Fachbereichsleiter E-Government
Thomas Morgenstern-Jehia wird Fachbereichsleiter E-Government
Thomas Morgenstern-Jehia wird Fachbereichsleiter E-Government. Foto privat

Thomas Morgenstern-Jehia wird neuer Fachbereichsleiter E-Government der Landeshauptstadt Potsdam. Einer entsprechenden Beschlussvorlage haben die Stadtverordneten am vergangenen Mittwoch zugestimmt. Morgenstern-Jehia ist seit dem Jahr 2005 beim Land Brandenburg beschäftigt und leitet aktuell das Dezernat Infrastrukturservice des Brandenburgischen IT-Dienstleisters in Potsdam. „Herr Morgenstern-Jehia hat im gesamten Verfahren einen überzeugenden Eindruck hinterlassen, sowohl mit seinen fachlichen Qualitäten als auch seinem Führungsverhalten. Ich freue mich, dass Herrn Morgenstern-Jehia sich für uns entschieden hat. Das Thema E-Government gehört zu den Schlüsselbereichen in der Verwaltung der Landeshauptstadt in den kommenden Jahren“, sagt Dieter Jetschmanegg, Dezernent des Geschäftsbereiches Zentrale Verwaltung.

Der Fachbereich E-Government ist Dienstleister und Ansprechpartner rund um die Themen IT-Strategie und IT-Infrastruktur für die Verwaltung sowie die Potsdamer Schulen. Die Stelle des Fachbereichsleiters war seit dem 1. August 2018 vakant. Insgesamt sind fünf Bewerbende ins Auswahlverfahren gegangen, darunter vier Männer und eine Frau.