Pressemitteilung Nr. 254 vom 21.04.2017

Potsdam zählt zu den sieben neuen bundesweiten Digital Hubs

Digital Hubs in Deutschland © bitkom
Digital Hubs in Deutschland © bitkom
Digital Hubs in Deutschland © bitkom

Die Bundesregierung hat heute sieben weitere Digital Hubs ernannt, zu denen neben Köln, Dresden/Leipzig, Karlsruhe, Stuttgart, Ludwigshafen/Mannheim und Nürnberg/Erlangen auch die Landeshauptstadt Potsdam gehört. In den Hubs vernetzen sich junge Startups, etablierte Wirtschaft und exzellente Wissenschaft, um gemeinsam digitale Innovation zu schaffen.

Oberbürgermeister Jann Jakobs: „Ich freue mich riesig über die Wahl Potsdams. Das ist eine Auszeichnung und Verpflichtung zugleich. Wir haben als Medienstandort unter dem Profil MediaTech Hub Potsdam und mit unserem digitalen Branchenschwerpunkt gute Arbeit geleistet und stehen dank der guten Kooperation mit allen Partnern bundesweit mit an der Spitze. Mein besonderer Dank gilt hier auch der tollen Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsministerium, dem Netzwerk media:net und dem Verein Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg sowie den vielen weiteren Unternehmen und Institutionen am Standort.“

Potsdam ist mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte, vom Beginn der bewegten Bilder, dem Ton, der Farbe, dem Formatwechsel des Fernsehens bis zur IT-Kompetenz in der Postproduktion und der Virtuellen Realität – auch im Bereich der digitalen Transformation stets an der Spitze der technologischen Entwicklungen vertreten gewesen.

Mit großen Unternehmen wie der UFA, Studio Babelsberg und dem RBB, mit kleinen und mittleren Unternehmen in den Start-Up- und Gründerzentren, organisiert und strukturiert im Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg, mit Bildungseinrichtungen wie dem Babelsberger Filmgymnasium und der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf ist die Landeshauptstadt in aller Breite von der Forschung über die Produktion bis zur Fachkräftesicherung bestens aufgestellt.

Zudem ist Potsdam mit seinen exzellenten Beziehungen zu den großen IT-Playern in der Landeshauptstadt und im Land Brandenburg stark vernetzt in der Hauptstadtregion durch das Unternehmensnetzwerk media:net berlinbrandenburg e.V. und mit Auftragsbeziehungen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt - eine internationale Drehscheibe und ein Hotspot innovativer Medientechnologie.