Pressemitteilung Nr. 208 vom 15.04.2021

Gartenabfälle nicht verbrennen, sondern zur öffentlichen Grünabfallsammlung bringen

Gartenabfälle (© Carola Schubbel - Fotolia.com)
Gartenabfälle (© Carola Schubbel - Fotolia.com)
Gartenabfälle (© Carola Schubbel - Fotolia.com)

Die Gartensaison hat begonnen und in vielen Potsdamer Gärten fällt einiges an Laub, Strauchschnitt sowie sonstigen Grünabfällen an. Da schnell die Idee aufkommen kann, die Gartenabfälle einfach beim Lagerfeuer zu verbrennen, weist die Landeshauptstadt Potsdam ausdrücklich darauf hin, dass das Verbrennen von Gartenabfällen verboten ist und eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Der dabei entstehende Rauch belästigt nicht nur Nachbarn und schädigt die Gesundheit, sondern beeinträchtigt auch die Luftqualität. Das gilt auch für das Abbrennen von Grün- und Strauchmaterial in genehmigungsfreien Lagerfeuern mit einer Größe von 1x1 Meter.

Wohin mit dem Abfall, wenn die Biotonne oder der eigene Kompost nicht ausreicht? An den beiden Samstagen, 24. April und 8. Mai 2021, führt die Landeshauptstadt Potsdam erneut eine öffentliche Grünabfallsammlung durch. Für alle Potsdamerinnen und Potsdamer ist die Abgabe von Grünabfällen bis zu einer Menge von maximal einem Kubikmeter kostenlos möglich.

Durch die erhöhten Sicherheitsvorkehrungen kann Grünabfall jeweils nur von einer Person abgegeben werden. Es ist ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten und das Tragen einer medizinischen Maske wird dringend empfohlen.

Zu Grünabfällen zählen in erster Linie Laub, Rasenschnitt, Astwerk (bis maximal 12 Zentimeter Durchmesser) sowie Blumen und Pflanzen aus Haus und Garten. Baumstämme und -stümpfe, genauso wie Fallobst, Blumentöpfe, Steine, Erde oder Bauschutt, werden nicht angenommen, Transporttüten oder Beutel müssen wieder mitgenommen werden. Für eventuelle Rückfragen bitte ein Ausweisdokument mitbringen.

Um bei der Sammlung den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen zu waren, werden für alle Standorte Sammelfahrzeuge der Stadtentsorgung Potsdam GmbH (STEP) eingesetzt. Der Grünabfall kann daher nicht lose in Schubkarren, Anhängern oder Ähnlichem angeliefert werden, sondern sollte in Säcken, Transporttüten oder Beuteln zum einfachen ausschütten verpackt sein.
Grünabfall kann zu den angegebenen Zeiten an den angegebenen Standorten abgegeben werden. Vorheriges Anliefern oder Bereitlegen ist verboten.

Standorte und Termine der Grünabfallsammlung im April und Mai 2021

Samstag, 24. April 2021, 8 bis 10 Uhr
•    Babelsberg (Domstraße, Wertstoffstandplatz)
•    Babelsberg (Plantagenstraße/Goetheplatz)
•    Bornim (Amundsenstraße/Am Raubfang)
•    Golm (In der Feldmark, Wertstoffstandplatz)
•    Hermannswerder (Küsselstraße, Buswendeschleife)
•    Waldstadt I (Heinrich-Mann-Allee/Ecke Heimrode)

Samstag, 24. April 2021, 13 bis 15 Uhr
•    Alt Drewitz (Neuendorfer Straße/Turmstraße)
•    Babelsberg (Karl-Marx-Straße/Allee nach Glienicke)
•    Bornim (Hügelweg/Florastraße)
•    Bornstedt (Kirschallee/Grenzallee)
•    Eiche (Kaiser-Friedrich-Straße, Höhe Polizei)
•    Waldstadt II (Meisenweg, Wertstoffstandplatz)

Samstag, 8. Mai 2021, 8 bis 10 Uhr
•    Groß Glienicke (Seeburger Chaussee 2, Einfahrt LfU)
•    Grube (Laubenweg, Feuerwehr)
•    Marquart (Fahrländer Straße/vor der Kulturscheune)
•    Nauener Vorstadt (Am Hang/Vogelweide)
•    Paaren (Paarener Dorfstraße, Parkplatz)
•    Potsdam West (Im Bogen 6)

Samstag, 8. Mai 2021, 13 bis 15 Uhr
•    Am Stern (Jagdhausstraße, Wertstoffstandplatz)
•    Berliner Vorstadt (Mühlenweg/Seestraße)
•    Fahrland (Gartenstraße/Am Upstall)
•    Neu Fahrland (Am Kirchberg, Parkplatz Kita)
•    Satzkorn (Dorfstraße 2, Alte Feuerwehr)
•    Schlaatz (An der Alten Zauche 4a, ggü. Telekom)

Grün- und Gartenabfälle können auch an den Potsdamer Wertstoffhöfen bzw. der Kompostierungsanlage in Nedlitz abgegeben werden. Wer nicht die Möglichkeit zur Anlieferung hat, kann auf den Wertstoffhöfen 120-Liter-Laubsäcke kostenpflichtig erwerben. Das Abholen der Laubsäcke ist im Kaufpreis bereits enthalten und kann mit der STEP unter der Telefonnummer 0331/661 71 66 telefonisch vereinbart werden. Die genauen Standorte der Wertstoffhöfe und Kompostierungsanlage sind im Internet unter www.step-potsdam.de oder telefonisch bei der Abfallberatung (0331 289 1796) zu erfahren.