Naturkundemuseum Potsdam

Naturkundemuseum Potsdam

Das Naturkundemuseum Potsdam befindet sich im ehemaligen "Ständehaus der Zauche". Es gehört zu einem Ensemble architektonischer Kleinode in der Breiten Straße.» mehr

Sonderausstellung „Wilde Tiere als Modell“

Das Naturkundemuseum Potsdam zeigt bis zum 15. Januar 2017 die Sonderausstellung „Wilde Tiere als Modell“ mit 48 Werken des Tiermalers Reiner Zieger. Präsentiert wird ein Ausschnitt aus dem beeindruckenden Lebenswerk des Tiermalers, der unter dem Tierparkdirektor Heinrich Dathe sein Handwerk erlernte.» mehr

Sommerferienprogramm: Tierisches hinter den Kulissen

In den Sommerferien gibt es unter dem Motto „Tierisches hinter den Kulissen“ im Naturkundemuseum Potsdam einiges zu entdecken! In den Ferien können Familien mittwochs und Hortgruppen donnerstags an spannenden Mitmachaktionen teilnehmen. Für Kinder ab 6 Jahre.» mehr

Kindergeburtstag im Naturkundemuseum Potsdam feiern

Was tun mit der Rasselbande? Im Naturkundemuseum Potsdam werden am Kindergeburtstag Schätze gesucht, Tierwunder gekürt oder Unterwasserwelten erkundet. Auf abenteuerlichen Touren durch das Museum können Geburtstagkinder mit ihren Freunden und den Tieren gemeinsam feiern.» mehr

Angebote der Museumspädagogik

Wie kommt der Wolf ins Museum? Und wie die Gelbhalsmaus in die Vitrine? Welche Fischarten leben im Aquarium? Wie sieht die unterirdische Wohnanlage des Maulwurfs aus? Bei der Schnupperführung durch das Naturkundemuseum Potsdam lernt man die großen und kleinen Tiere kennen, die im Land Brandenburg zu Hause sind.» mehr

Juniorforscherclub im Naturkundemuseum Potsdam

Der Juniorforscherclub trifft sich jeden zweiten Mittwoch von 15 bis 16:30 Uhr im Naturkundemuseum Potsdam. Museumspädagogin Frau Hass entdeckt mit interessierten Schülerinnen und Schülern kostenfrei die Tier- und Pflanzenwelt Brandenburgs.» mehr

Grüne Stunde

Die Veranstaltungsreihe "Grüne Stunde - nur für Erwachsene" im Naturkundemuseum Potsdam lädt jeden 1. Dienstag im Monat zu wechselnde Themen aus Natur und Umwelt ein. Am 6. September 2016 wird es um den Gelbrand, den Taumelkäfer und Co. gehen.» mehr

Treffen der Potsdamer Entomologen im Naturkundemusem Potsdam

Einmal im Monat treffen sich die Potsdamer Entomologen im Naturkundemuseum Potsdam. Beim nächsten Treffen am 6. Juli 2016 wird die Gefährdung der Heuschrecken in Brandenburg und Berlin thematisiert.» mehr

Tierisches Leben im UNESCO-Welterbe

Die Sonderausstellung "Tierisches Leben im UNESCO-Welterbe" des Naturkundemuseums Potsdam präsentiert einen Ausschnitt aus der Vielfalt der Tierarten in der UNESCO-Welterbelandschaft in Potsdam.» mehr

Wissenschaftliche Sammlungen

Die wissenschaftlichen Sammlungen des Naturkundemuseums Potsdam umfassen zurzeit 330 000 Objekte zur Naturausstattung des Landes Brandenburg. Sie geben Auskunft über die Entwicklung der Tierwelt Brandenburgs in Vergangenheit und Gegenwart.» mehr

Seiten