mitwirken - gestalten - verändern

Bürgerhaushalt in Potsdam

Die Vorschlagssammlung zum Bürgerhaushalt 2017 der Landeshauptstadt Potsdam ist beendet. In der Zeit vom 28. April bis 29. Mai 2016 sind mehr als 1000 Hinweise, Ideen und Anregungen bei der Verwaltung eingegangen. 

Hier können Sie alle eingereichten 
Bürgervorschläge nachlesen >>

Hier können Sie den Zwischenstand
der Priorisierung/Vorauswahl einsehen >>

Im Internet besteht jetzt noch die Möglichkeit, an der Vorauswahl aller eingereichten Vorschläge teilzunehmen. Ab Montag, 30. Mai, wird es daneben eine Ausstellung aller Bürgerhinweise im Bildungsforum am Platz der Einheit geben. Ziel ist es, mit Hilfe der Einwohnerinnen und Einwohner aus allen Vorschlägen eine Vorauswahl für das weitere Verfahren zu ermitteln. Bis zum 10. Juni kann abgestimmt werden. Teilnahmeberechtigt sind alle Einwohnerinnen und Einwohner mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Potsdam ab 14 Jahren. Pro Person dürfen bei der Priorisierung maximal fünf Punkte vergeben werden. Die Ausstellung im Bildungsforum ist montags von 15 bis 19 Uhr, dienstags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Der größte Teil der diesjährigen Bürgerhinweise beschäftigt sich mit Straßen, Geh- und Radwegen sowie mit der Entwicklung und der Sauberkeit der Potsdamer Innenstadt. Daneben wurden Hinweise zum öffentlichen Nahverkehr, Sportflächen und zur Förderung von Kultur und Begegnungshäusern unterbreitet. Der Bürgermeister und Finanzbeigeordnete Burkhard Exner freut sich über das große Interesse an der Vorschlagssammlung  und fordert alle Potsdamerinnen und Potsdamer auf, sich weiter in den Prozess einzubringen: „Der Einfluss des Bürgerhaushalts hängt von der Mitwirkung möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger ab. Ich freue mich über die erneut rege Beteiligung. Dass viele Einwohnerinnen und Einwohner sich aktiv einbringen, macht den Bürgerhaushalt zu dem, was er sein soll: Ein Beitrag für die gemeinsame Gestaltung unserer Stadt.“

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auf der Basis von konkreten Zahlen diskutieren zu können, erhalten Sie auf dieser Website die wichtigsten Informationen zur aktuellen Potsdamer Haushaltslage sowie zu zukünftigen Herausforderungen einer wachsenden Stadt. Wir hoffen, damit Ihr Interesse an den Finanzen der Landeshauptstadt Potsdam zu wecken und Sie für die Teilnahme am Bürgerhaushalt – der in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam das Wachstum meistern" steht – begeistern zu können.

Wie in den vergangenen Jahren wurde ebenfalls der direkte Dialog mit Bewohnerinnen und Bewohnern aus Potsdams Stadt- und Ortsteilen gesucht. Dazu fanden Mitte Mai insgesamt drei Bürgersammlungen in Drewitz, Am Stern und im Potsdamer Norden statt.

Für Fragen und Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Projektteams Bürgerhaushalt gerne telefonisch unter 0049-331-289-1120 zur Verfügung.

Kontakt:

Landeshauptstadt Potsdam
Geschäftsbereich Zentrale Steuerung und Finanzen - Projektteam Bürgerhaushalt
Friedrich-Ebert-Straße 79/81, 14469 Potsdam
Email: Buergerhaushalt@Rathaus.Potsdam.de