Waschhaus Potsdam

Das Waschhaus Potsdam ist ein offener, genreübergreifender Kunst- und Kulturraum. Seit dem Jahr 1993 arbeitet das Waschhaus als gemeinnützige Einrichtung an der Schiffbauergasse Potsdam und bespielt neben der ehemaligen Garnisionswäscherei auch die Waschhaus Arena, den Kunstraum Potsdam und ein Tanzstudio im Studiohaus Schiffbauergasse.

Als einer der ersten entdeckte das Waschhaus, damals noch ein loser Zusammenschluss von Kunstbegeisterten, die Potentiale des früher von Militär und Industrie genutzten Standortes. Angefangen hat alles 1992 mit der Besetzung der ehemaligen Garnisons-Waschanstalt und ersten Kunstaktionen auf dem brachliegenden Gelände.

Inzwischen hat sich das Waschhaus mit seinem vielfäligen Programm in den Bereichen Musik, Film, Tanz, Bildende Kunst und Literatur überregional etabliert. Jährlich mehr als 170.000 Besucher suchen den Ort zu Veranstaltungen, Konzerten, Literaturnächten und Ausstellungen auf. Neben international renommierten Künstlern bietet das Mehrspartenhaus besonders jungen Nachwuchstalenten eine Plattform und unterstützt sie dabei in ihrer künstlerischen Entwicklung. Spannungsreiche Kunst verschiedenster Stilrichtungen sollen in einzelnen Programmformaten dem Publikum vorgestellt werden. Dabei versteht sich das Waschhaus als Entdecker und Förderer neuer Talente und Stilrichtungen.

Waschhaus Potsdam

Adresse: 
Waschhaus Potsdam gGmbH
Schiffbauergasse 6
14467 Potsdam
Deutschland
0331 27156-0